Welche Steuerklasse wenn Ehemann Verdiener ist und Ehefrau in Elternzeit?

2 Antworten

Hallo,

unabhängig von der Steuerklassenwahl kommt es vermutlich durch den Progressionsvorbehalt bei Mutterschaftsgeld und Elterngeld zu einer Einkommensteuernachforderung in 2018 und 2019. Also am besten entsprechende Rücklagen bilden.

http://www.geldsparen.de/brutto-netto-rechner/elterngeld_1.php

Gruß

RHW


1

Meine Frau hat bis Juli 2017 Elterngeld erhalten. Welche Auswirkungen das auf 2019 hat verstehe ich nicht.

und für 2016, wo sie auch bereits Elterngeld bezogen hat (und ich auch einen Monat) haben wir eine Rückzahlung erhalten.

 

Im Übrigen beantwortet das auch nicht meine eigentliche Frage!

0
18
@benek1984

Deine Frage wurde doch schon vor drei Stunden beantwortet.

0
28
@Impact

Hallo benek,

Entschuldigung. 2019 war ein Versehen von mir.

2018 kann es bei der Steuererklärung für 2017 zu Steuernachforderungen kommen.

Die eigentliche Frage ist ja bereits beantwortet.

Gruß

RHW

0

Ganz einfach - Deine Frau bezieht keinen Lohn - also kann sie auch keine Steuerklasse haben.

Somit verbleibt für Dich nur die III.

Ob Ihr in 2018 IV/IV oder III/V wählt, müsst Ihr dann durchrechnen.

1

Aber wird sind seit der Heirat automatisch in IV/IV. 

0
18
@benek1984

Die Steuerklassen ändern sich nicht automatisch (auch nicht durch Heirat).

0
1
@Impact

Doch durch Heirat wird aus I/I dann IV/IV

0
18
@benek1984

Nein, durch Meldung der Heirat an den Arbeitgeber.

0
31
@benek1984

Doch durch Heirat wird aus I/I dann IV/IV

Nein. Lohnsteuerklassen ändern sich durch einen entsprechenden Antrag beim Finanzamt und der Neuzuordnung durch den Sachbearbeiter.

1

Steuerklasse bei Wechsel von 1 in 2 Jobs

Hallo,

Ich habe derzeit einen Vollzeitjob mit Steuerklasse IV. Ich überlege, in zwei Teilzeitjobs zu wechseln, mit denen ich zusammen brutto in etwa das Selbe verdienen würde wie beim Vollzeitjob.

Meiner Kenntnis nach kann ich für einen Teilzeitjob die Steuerklasse IV behalten für den anderen Teilzeitjob bräuchte ich Steuerklasse VI. Ist das so korrekt?

Oder kann ich ggf. auch in Steuerklasse V + VI wechseln, wenn das für uns günstiger ist (meine Frau hat auch einen Vollzeitjob, bisher Steuerklasse IV, hätte neu ggf. Klasse III).

Nun habe ich mir das Ganze mal per Internettool ausgerechnet. Danach bekäme ich bei Steuerklasse IV (1. Job) + VI (2. Job) insgesamt mehr netto als bei meinem bisherigen Vollzeitjob mit Klasse IV. Kann das stimmen?

Vielen Dank vorab!

Gruß Michael

...zur Frage

Steuerklasse wechseln ?

Hallo, weiß hier jemand ob wir die Lohnsteuerklassen von III / V auf IV / IV wechseln können. Ich verdiene etwas 48% (Brutto) weniger als mein Partner und wir haben eine saftige Nachzahlung für 2010. Vielen Dank im voraus

...zur Frage

Kann ich einen Freibetrag in Elstam eintragen, trotz Steuerklasse IV mit Faktor?

Meine Frau und ich haben Steuerklasse IV mit Faktor. Da meine Frau hohe Fahrtkosten zur Arbeit hat, wollte ich gerne, dass hierfür zusätzlich ein Freibetrag in Elstam eingetragen wird. Finanzamt sagt aber, dass das nicht geht. Ist das tatsächlich so? Ich verstehe nicht, warum das nicht gehen sollte... Vielleicht kann einer der Experten hier zur Aufklärung beitragen. Vielen Dank.

...zur Frage

Welche Steuerklassen sind für uns am besten?

ein ganz liebes hallo... ich benötige mal einen Rat und zwar... mein Mann und ich haben im Mai 2017 geheiratet...bisher hatte mein Mann Steuerklasse 1 ich bin Rentnerin jetzt hat mein Mann nach der Heirat die steuerklasse 4 bekommen... Ich dachte immer das verheiratete die steuerklasse 3 bekommen... mein mann verdient 2200 € brutto und ich habe eine bruttorente von 820 €. sollen wir es bei 4/4 lassen oder lieber 3/5 nehmen...wie fahren wir besser???

Danke für jede Hilfe

...zur Frage

Welche Steuerklasse ist die Richtige/Beste. Frau wohnt/arbeitet in der Schweiz, Mann in Deutschland?

Hallo, ich bräuchte dringend Hilfe bzgl. folgendem Szenario!

Ich wohne und arbeite in Deutschland. Meine Frau wohnt und arbeitet in der Schweiz.

Wir haben vor 6 Jahren in Deutschland geheiratet und wir sind beide in Deutschland angemeldet. Wir waren zusammen in der Schweiz für 2,5 Jahre (Ende 2015 - Mitte 2018) und jetzt ab 1. Juli 2018 bin ich wieder nach Deutschland umgezogen.

Meine Frau bleibt in der Schweiz jetzt.

Welche Steuerklasse gebe ich beim Finanzamt für mich an?

Steuerklasse 3?

Wie geht es am besten, das sie weiterhin seine Steuern in der Schweiz versteuert und ich das bestmöglichste für mich/uns hier in Deutschland rausholen kann???

...zur Frage

Welche Steuerklasse ist am besten, wenn der Mann 4000,--€,die Frau 1610,--€ brutto monatl.verdient?

Wir (Ehemann + Ehefrau) haben ein Kindergarten-Kind. Der Ehemann verdient (vollzeit) 4000,-- euro monatlich brutto, die Ehefrau (teilzeit) 1610,-- euro monatlich brutto. Jetzt soll eine Einkommenssteuervorauszahlung pro Quartal geleistet werden. Wir mussten noch nie Steuern nachbezahlen. Liegt das an der Steuerklasse bzw. welche Steuerklasse ist am besten für uns?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?