Was passiert wenn man einmalig eine 4 stellige Summe auszahlt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wo soll ein Problem sein?

Wie Du im Kommentar schreibst, kommt das Geld ja als Überweisung. Es kommt doch gar kein Verdacht zu Geldwäsche auf.

Steuerhinterziehung kann nur dann (als Verdacht) in Betracht kommen, wenn die Einnahmen in die Gegend on 9.000,- Euro kommen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Danke dir! Also soll ich mir die 4000€ auszahlen lassen? Wird es Probleme geben, weil ich kein Gewerbe angemeldet habe? Ich habe ja durch Internetmarketing Geld verdient. Und wenn meine Eltern bei Jobcenter sind, gibt das Jobcenter die Bank irgendwelche Informationen weiter und muss man da dann etwas beachten?

0
@CocaColaClassic

Irgendwie hast Du ein Problem mit den Begriffen. Wenn DU bestimmen kannst dass Dir die 4.000,- überwiesen werden, dannn hast Du sie ja bereits verdient und sie stehen auf irgendeinem Konto bei Deinem Vertragspartner für dich bereit.

Wenn Du darüber bestimmen kannst das und wohin gezahlt wird, gilt es nach dem Steuerrecht schon an Dich zugeflossen.

Das mit dem Jobcenter stand nicht in der Frage, wir haben einen neuen Sachverhalt (warum kommt das in Häppchen?)

Die Bank gibt keine Informationen an das Jobcenter.

Aber man könnte Dich auffordern Kontoauszüge vorzulegen.

1
@wfwbinder

Also bei meinen Partner wird das verdiente Geld jeden Monat ausgezahlt. Ich muss dafür meine PayPal-Adresse oder Bankverbindungen eingeben, da ich es noch nicht getan habe sammeln sich die ganze Vergütungen noch beim AffiliateMarketing-Programm zusammen bis ich meine Daten angebe, damit die überweisen können. Da ich noch nicht aufgeklärt bin was Gewerbe etc. angeht habe ich noch keine Konto Daten angegeben somit konnten die es noch nicht überweisen. Habe die 4.000€ nebenbei in ca. halbes Jahr verdient und möchte nun ein Konto bei der Sparkasse erstellen und meine Bankverbindungen beim Partner angeben damit ich das Geld auf mein Konto habe.

Das Geld habe ich verdient indem ich Werbung für andere Seiten/Produkte gemacht habe und Leute sich etwas gekauft/angemeldet haben.

Danke dir für deine Antworten :)

0

Hallo, warum sollte da was passieren ? Geld einzahlen ist nicht strafbar und Einzahlungen werden nicht den Steuerbehörden gemeldet.

Gewerbeanmeldung hat auch nur indirekt was mit Steuern zu tun. Man kann auch so die Einnahmen in der Steuererklärung angeben, z.B. in Anlage SO als einmalige Einnahme, und sich bestätigen lassen, dass man keine Steuern zahlen muss.

Viel Glück

Barmer

Hey, Danke für die antwort ich meine ich habe 4000€ durch Marketing verdient und das verdiente Geld lasse ich mir von Anbieter auf mein Konto überweisen also zahle es aus und habe somit verdientes Geld auf mein Konto ausgezahlt ohne irgendwas anzumelden (falls ich es machen WÜRDE) . Wenn man die Absicht hat Geld zu verdienen muss doch sofort Gewerbe angemeldet werden, Steuererklärung glaube ich auch und wenn ich es ohne die Anmeldung auszahle denke ich nicjt ich alles ganz richtig und "vernünftig" mache oder?

0
@CocaColaClassic

Es wäre sehr hilfreich, wenn Du erst einmal Dich mit den Begriffen von Einzahlung und Auszahlung vertraut machst und dann Dich mit den steuerechtlichen Problemen befasst, damit Du weißt, wann de Begriff Steuerhinterziehung eintrifft. Auch für Minderjähriger gelten die deutschern Gesetze und Vorschriften - ein Verstoß dagegen schützt vor den Folgen nicht, nur weil man unwissend oder minderjährig ist.

1

Wie bist Du krankenversichert? Kostenlose Familienversicherung?

Dann darf Dein Gewinn nicht höher als 435,-€ pro Monat liegen.

Wenn die EInkunft aus Gewerbebetrieb kommt, dann musst du eine Steuererklärung machen.

Wenn du sonst nichts verdient hast in dem Jahr, dann musst du aber keine Steuern zahlen.

Da du anscheinend gar keine Ahnung davon hast, solltest du dir einen Steuerberater suchen.

Wenn du Werbeeinnamen hast aus dem Online Marketing dann müsstest du aber eigentlich schon ein Gewerbe anmelden, das musste ich damals auch hatte damals Projekte am Start die nur mit Adsense liefen und müsste Gewerbe anmelden, bin aber nicht sicher ob das erst ab 18 geht.

Was möchtest Du wissen?