Was bedeutet „etwaige Verrechnung des Restguthabens mit Gegenansprüchen erhalte Sie eine besondere Mitteilung“??

2 Antworten

Das sehe ich anders.

Du solltest, bevor Du etwas zahlst, auf die "besondere Mitteilung" warten.

Grundsätzlich ist es wesentlich einfacher, dem Finanzamt eine Einzugsermächtigung zu erteilen, dann werden die richtigen Beträge und diese niemals vor der Fälligkeit abgerufen.

Darauf warte ich schon seit 6 Wochen und die Frist läuft am Wochenende ab. Daher bleibt mir nichts anderes übrig als zu zahlen um die Frist einzuhalten.

0
@Linchen482

Wenn Du den Differenzbetrag bezahlst, ist doch das "Konto" ausgeglichen.

1
@Linchen482

6 Wochen? Das ist nicht möglich. Die Zahlungsfrist auf einem Steuerbescheid ist immer 1 Monat, d.h., die Nachzahlung wäre dann bereits überfällig.

0
@Eifelia

Oh je, danke. Der Bescheid ist vom 15.7. und die Frist war 20.8. Dann bin ich drüber, da ich es heute erst überwiesen habe. Hatte den 22.8. im Kopf.

0

das heißt..... dass der darüber hinausgehende Betrag erstattet wird, sofern er mindestens 1€ beträgt.‼️

Danke schön. Mich interessiert jetzt mehr, wenn ich z.B. für 2018 eine Nachzahlung von 600 Euro leisten muss, für 2019 aber 400 Euro zurück bekomme, dann brauche ich doch nur die Differenz von 200 Euro an das Finanzamt zu zahlen oder sehe ich das falsch?

3
@wfwbinder

Vielen vielen lieben Dank für die schnelle und hilfreiche Antwort.

0
@Linchen482

Bitte beachten, die richtige Antwort war von @Gaenseliesel, ich habe nur bestätigt.

0

Was möchtest Du wissen?