Warum dauert die Überweisung so lange?

5 Antworten

Am 31.12. war kein Bankarbeitstag. An dem Tag hat dein Chef also nur die Überweisung im Onlinebanking erfasst, aber ausgeführt wurde das erst heute. Überweisungen dauern höchstens einen Bankarbeitstag, das bedeutet, das Geld sollte spätestens morgen bei dir sein.

Für die Miete kennst du ja sicherlich die Regelung des 3. Werktags im Monat. Die Miete muss aber nicht bis zum 3. Werktag beim Vermieter angekommen sein, sondern man muss bis zum 3. Werktag die Überweisung ausgelöst haben, um nicht in Verzug zu kommen.

Also 1. Werktag ist der 02.01., 2. Werktag, morgen 03.01. Samstag, 04.01. zählt nicht als Werktag, weil das kein Bankarbeitstag ist. Also ist Montag, 06.01. der 3. Werktag, zu dem die Überweisung der Miete raus gehen muss. Der 06.01. ist zwar ein Feiertag, aber nur ein regionaler in BW, Sachsen-Anhalt und Bayern. Das bedeutet, Online Überweisungen werden trotzdem gebucht.

Danke für den Hinweis. Ich war bisher auch immer davon ausgegangen, dass die Miete bis zum dritten Werktag beim Vermieter eingegangen sein müsste. Das hat der BGH aber anders entschieden, und außerdem zählen Samstage in diesem Kontext nicht als Werktage. Gut zu wissen!

https://www.google.com/url?sa=t&source=web&rct=j&url=https://juris.bundesgerichtshof.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py%3FGericht%3Dbgh%26Art%3Den%26nr%3D76934%26pos%3D0%26anz%3D1&ved=2ahUKEwjHltrLpuXmAhWQPFAKHZO9AEgQFjAAegQIARAB&usg=AOvVaw2MJJ1JVaACB3CaDwm9nlWh

0
@Andri123
außerdem zählen Samstage in diesem Kontext nicht als Werktage

Genau. Man hat keine Möglichkeit, an diesem Tag die Überweisung auszulösen. Denn man kann nicht in die Filiale gehen, und auch im Onlinebanking wird die Überweisung erst am folgenden Bankarbeitstag gebucht.

Bei der Kündigung verhält es sich anders. Hier zählt der Samstag für die Karrenzzeit dazu. Denn auch an Samstagen wird Post zugestellt.

1

Dazu gibt es gesetzliche regelungen. Seit 2012 sind Banken innerhalb des SEPA raums verpflichtet elektronische überweisungen innerhalb von einem Geschäftstag abzuwickeln. Länger sollte es nur dann dauern, wenn überweisungen in Länder außerhalb von Europa gemacht werden. Das Problem bei deiner Überweisung ist wahrscheinlich, dass der 1.1. kein Werktag ist. Dadurch wäre es normal, wenn das Geld erst irgendwann heute auf deinem Konto ist

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Auch am 31.12. haben die Banken nichts gebucht.

2

Es dauert länger, weil an Sylvester bei Banken früher Schluss gemacht und an Feiertagen wie dem Neujahrstag nicht gearbeitet wird. Die Überweisung kann also erst heute von der Sparkasse raus gegeben und erst morgen gut geschrieben werden.

Für Fristen ist das aber ein sehr extremer Jahresstart. Der dritte Werktag, an dem deine Miete eingehen muss, ist in Bayern, Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt der 7. Januar. In den anderen Bundesländern der 6.

Deine Mietzahlung muss Deinem Vermieter erst am dritten Werktag im Januar gutgeschrieben werden. Du kannst also einerseits noch hoffen und andererseits noch handeln.

Ja, weil keine Bank am 01. Jan. 2020 gearbeitet hat.

Was möchtest Du wissen?