Wie lange dauert eine Überweisung von einem Sparkassenkonto auf das andere?

3 Antworten

Klar ist, das die Überweisung keine 5 Werktage dauern kann. Wenn Dein Kollege am Freitag mit seiner Bank telefoniert hat, dann ging es sicherlich nicht darum das diese Überweisung ausgeführt wird. Das müsste bei Kontodeckung zu diesem Zeitpunkt längst erfolgt sein. Vielmehr ging es offensichtlich darum, das keine Deckung da war und die Überweisung deshalb nicht ausgeführt wurde. Das der Kollege Dir einen abfotografierten Beleg überlässt deutet in die Richtung, das er dich über die wahren Vermögensverhältnisse täuschen will. Dieser Beleg besagt letztlich gar nix. Ich würde den Betrag sofort in bar verlangen.

Eine SEPA-Überweisung dauert genau einen Tag. Beleghaft kann sie zwei Tage dauern. Dienstags nach Bankgeschäftsschluß bedeutet Einreichung Mittwoch, Eingang Freitag.

Wenn der Kollege vom Bankmitarbeiter angerufen wurde, dann liegt das daran, daß wahrscheinlich mangels Kontodeckung die Überweisung eskaliert wurde. Dann wird die Überweisung am Freitag oder spätestens heute raus gehen und heute oder morgen im Laufe des Tages eingehen.

Sollte der Betrag am Mittwoch immer noch nicht da sein, ist etwas seltsam.

Das ganze ist ziemlich dubios. So lange darf keine Überweisung dauern. Vermutlich ist das Konto nicht gedeckt, deshalb auch der angebliche Anruf des Bankmitarbeiters.

Was möchtest Du wissen?