Überweisung zurückgekommen, da Kontonummer falsch. Dauer 1 Woche. Ist das normal?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also ein bisschen Zeit sollte man den Bankern bei der Bearbeitung schon zugestehen, bevor man ihnen hier Böswilligkeit unterstellt. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, das die Bank hier absichtlich verzögert, nur um sich in der (kurzen) Zwischenzeit an deinen Zinsen zu bereichern oder ähnliches.

Der Zeitrahmen passt schon außerdem hast du ja den Fehler gemacht,das kann auch noch wenn du Glück hast was kosten!Na klar hat da jemand damit gearbeitet ist doch klar!Es wird doch nicht extra in eine Kammer gelegt,es fliest in die laufenden Geldstreams mit ein!Ganz logisch!Wenn dir die Art und Weise nicht gefällt musste wohl oder übel das Geld persönlich zu den einzelnen Empfängern bringen,rechne mal aus was das kosten würde!Da würdeste staunen!LG

Online Überweisung Dauer?

Hallo, ich habe heute donnerstag morgen 8:55 Uhr eine online Überweisung von fidor Bank auf SPK getätigt ist das Geld dann heute noch da?

...zur Frage

Falschüberweisung wegen Zahlendreher des Empfängers was tun

Habe letzte Woche bei der Postbank eine Überweisung vorgenommen. Volgendes: Da ich bei der Raiffeisen bin und da die Überweisung ca. 5 Tage dauert,bin ich zu dem Institut gegangen das der Geldempfänger angegeben hat um den Betrag sofort gutgeschrieben zu haben. Nun hat mir der Empfänger eine falsche Kontonummer ( Zahlendreher) gegeben auf das ich auch überwiesen habe. Jetzt ist es dem Empfänger aufgefallen und hat die richtige Nr. gegeben.Da es ja nicht von meiner Bank ausging wie kann es nun wieder aufs Konto zurückgesendet werden da ich ja nicht bei der Postbank bin?Oder haben die ein Konto für solche Fehler? Kann ja nicht sein,daß das Geld weg ist wenn der Falschempfänger es einfach ausgibt?!Da nenne ich Unterschlagung und Diebstahl oder???Nun muß ich jetzt für Ordnung sorgen oder hab ich alles korrekt gemacht und jetzt ist es dem sein Problem der die falsche Nummer gegeben hat?Bitte um schnelle Antwort da ich das brauche was ich bezahlt habe.Gruß Rudi

...zur Frage

Darf die Bank Gebühren verlangen, wenn sie eine falsche Überweisung zurückholt?

Eine Freundin hat mir erzählt, dass sie ausversehen eine falsche Kontonummer für eine Überweisung genutzt hat. Dieses ist ihr einige Tage später aufgefallen. Laut der Auskunft der Bank ist es dann nicht mehr so einfach das Geld zurückzuholen. So wurde von der Bank das Verlangen einer Gebühr gerechtfertigt. Ist das zulässig? Wie hoch die Gebühr war, weiß ich nicht mehr, aber eigentlich ist eine Bank doch dazu verpflichtet dem Kunden bei der Wiederbeschaffung seines Geldes zu helfen oder?

...zur Frage

Überweisung zurück, da Kontonummer nicht mit Kontoinhaber identisch trotz neuer EU-Richtlinie?

Eine Überweisung von mir ist zurückgekommen mit dem Hinweis, Kontonummer nicht mit Kontoinhaber identisch. Ich muss doch eigentlich gar nicht mehr den Empfänger angeben. Hat sich also bei den Banken doch nichts geändert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?