Während der Arbeitslosigkeit privat weiterbilden - bekommt man da Zuschüsse?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Agenturen für Arbeit fördern nicht nur die berufliche Weiterbildung von arbeitslos gewordenen Menschen.

Berufliche Kompetenz ist ein wichtiger Baustein, um Arbeitslosigkeit zu vermeiden.

Für die berufliche Qualifizierung Beschäftigter stehen den Agenturen für Arbeit verschiedene Fördermöglichkeiten und -programme zur Verfügung

Hier kannst Du Dich informieren: http://www.arbeitsagentur.de/Navigation/zentral/Buerger/Arbeit/Weiterbildung/Weiterbildung-Nav.html

Wende Dich ans Jobcenter, aber wundere Dich nicht über die Antworten die Du da bekommst. Man hat dort nämlich so seine eigenen Vorstellungen davon, welche Art von Kursen förderungsfähig ist und das wird im Zweifel extrem von Deinen Vorstellungen abweichen.

als ALG 1 Empfänger ist doch die Argentur für Arbeit zuständig, oder? Denn meines Wissens nach liegt der Zuständigkeitsbereich des Jobcenters nur bei ALG2 - und neuerdings ist das Jobcenter nun wohl der Kommune unterstellt. Also wenn dem wirklich so ist, als ALG1-Empfänger an das Arbeitsamt wenden und auch am besten dort nachfragen. Selbst am Telefon können die eine Auskunft über Dein Anliegen geben. Damit solltest Du am Ende die schnellste und zuverlässigste Antwort erhalten - glaubt man zumindest.

Was möchtest Du wissen?