Private Altersvorsorge - Kennt jemand die FINUM AG

4 Antworten

Manchmal kann ich nur den Kopf schütteln. Es ist doch klar, daß sich ein Finanzvermittler meldet, wenn man sich nach einer Versicherung erkundigt. Wo sonst, wenn nicht bei einem Vermittler, kann man eine Versicherung abschließen? Selbst Banken sind Finanzvermittler.

Also - was soll das mit "Achtung" oder "Vorsicht" ?????? Manche wollen nur Angebote vergleichen - doch die Tücken liegen im Detail. Es gibt zig Versicherungen und zig Tarife und deshalb ist ein Gespräch (oder mehrere) sicher sinnvoll - und das halt mal mit einem Finanzmakler. Finum ist hier einer der grössten im Markt, die Qualität der Beratung macht aber letztendlich der Berater selbst aus. Deshalb kann es keine Pauschalaussage geben.

Vorsicht ist angesagt, aber er kann ja mal zeigen, was er kann. Es ist ein Finanzvermittlungsunternehmen.

Wer sich ausschließlich nur mit dieser Frage auseinander setzt, ist sicherlich nur auf die Abschlussprovision aus. Bevor die Frage nach der Altersvorsorge beantwortet werden kann, sollte man die gesamte Finanzsituation anschauen, bevor man ein Angebot macht. Also aufgepasst vor schnellen Angeboten ohne Hintergrund.

Derzeit kommen rechnerisch ca. 36 Rentner auf 100 Arbeiter, in zehn Jahren werden es ca. 47 sein. Wie soll das dann funktionieren ohne Beitragsexplosion?

Höhere Steuern? In Deutschland sind ältere Menschen tendenziell immer noch häufiger arbeitslos als Jüngere. Eine Anhebung des Renteneintrittalters wäre daher zwar möglich, praktisch aber würden die Kosten für entsprechende Arbeitslosigkeit im Sozialsystem verbleiben und den Beitragszahlern und Steuerzahlern zufallen.

Wie würde eine vernünftige Lösung aussehen?

Private Altersvorsorge ist bei vielen Menschen ja offensichtlich immer noch nicht sonderlich beliebt oder es fehlt scheinbar schlicht das Geld dazu. Wenn Abgaben steigen, würde dieser Zustand für viele weiter verschärft werden.

...zur Frage

Wie viel Geld habt Ihr im Monat noch für Private Altersvorsorge übrig?

In den Medien wird die Private Vorsorge immer als 2 wichtiges Standbein angepriesen. 2030 erhält man nur noch 44% vom Bruttolohn als Rente. Unsere Frage daher: Wie viel Geld habt Ihr im Monat noch für Private Altersvorsorge übrig?

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit GenoWohnBau GmbH & Co. KG?

Hallo meine Frau und ich möchten uns gerne ein Eigenheim bauen und finanzieren lassen. Wir sind bei Immowelt.de auf ein gutes Angebot gestoßen was uns interessiert. Es handelt sich um ein Einfamilienhaus mit Grundstück in Stuttgart was 2020 gebaut werden soll. Da wir noch neu in dem Thema sind, sind wir eher vorsichtig, da man schon viel gehört hat was bei so einen Bauunternehmen während der Bauphase alles schief gehen kann. Im Unternehmensregister habe ich die Firma unter "GENO AG" gefunden. Hier sieht man, dass sie im letzten Geschäftsjahr ein Jahresfehlbetrag von -928.411,00 Euro zu verzeichnen haben. Ich bin mir allerdings nicht sicher wie das zu interpretieren ist. Würdet ihr die Firma als Baufirma nutzen oder eher nicht?

Die Website der Firma: http://wohnkompetenzzentren.de/

Bei Immowelt hat die Firma momentan 69 Angebote drin.

Mit freundlichen Grüßen,

Daniel und Helen

...zur Frage

Friends Provident - Plan Business kündbar?

Hallo zusammen,

mein Lebenspartner hat 2011 eine Planprivate Versicherung bei Friends Provident abgeschlossen. Diese haben wir zum März 2018 gekündigt und den entsprechenden Rückkaufswert bereits erhalten.

Nun wollten wir noch den Planbusiness über seinen Arbeitgeber kündigen, da wir auf eine neue betriebliche Altersvorsorge umsteigen möchten.
Bei dem damaligen Vertragsabschluss wurde ihm versprochen, dass die monatlichen Beiträge (120 €) bei der Steuererklärung zu gute kommt. Leider war dies nicht der Fall.

Als wir die Kündigung im Mai diesen Jahres über den AG an Friends versendet haben, erhielten wir nur ein Schreiben:

...die Kündigung des Vertrages haben wir erhalten.
Bei dem Friends Planbusiness handelt es sich um ein Produkt der steuerlich geförderten betrieblichen Altersvorsorge gemäß § 3 Nr. 63 Einkommenssteuergesetz. Die dazu erteilte arbeitsrechtliche Versorgungszusage ist gemäß den uns vorliegenden Informationen bereits unverfallbar.
Daher lehnen wir die Kündigung ab.
Alternativ besteht die Möglichkeit einer Beitragspause.......

Wir haben bereits im Internet recherchiert, aber konnten hierzu leider nichts finden.
Ein Widerspruch an das Kölner Postfach scheint anhand von Aussagen ins Leere zu gehen.

Nun meine Frage:
Ist ein Widerspruch an dieser Stelle hilfreich oder sollen wir eher auf die Beitragspause eingehen?

Vielen Dank im Voraus.

Liebe Grüße

Bettina

...zur Frage

PICAM / PICCOR AG Erfahrungen

Ich habe ein Angebot der Firma PICAM / PICCOR AG vorliegen. Das Angebot hört sich im ersten Moment gut an. Gleichzeitig bin ich auch etwas skeptisch.

Wer hat in diesem Jahr bereits Erfahrungen mit PICAM gemacht ?

...zur Frage

Kann jeder die Dienste 'Der Tafel' in Anspruch nehmen?

Ein entfernter Verwandter ist finanziell wohl ziemlich arm dran. Wie meine Mutter mir berichtete, ist er alleinerziehend (die Mutter der Kinder ist verstorben) und bei ihm reicht das Geld hinten und vorne nicht. Es gibt Tage an denen er sich angeblich kein Essen leisten kann und seine Portion an die Kinder gibt. Als ich das gehört habe, fiel mir als erstes Die Tafel ein. Kann er da nicht einfach hingehen? oder muss man ausgewiesener "Armer" sein? Was sind die Voraussetzungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?