Versicherung wechseln durch Verkauf des Autos an Familie?

2 Antworten

Wenn das Familienmitglied, das Kraftfahrzeug kauft, und auf seinen Namen anmeldet. Dann hat ein Versicherungswechsel stattgefunden. wenn dem Familienmitglied das Auto nicht gefällt und er dir das Auto wieder verkauft. Kannst du es ohne weiteres, beim Verkehrsamt ummelden und neu Zulassen. Du musst halt immer die Kosten der Ummeldung tragen. Und wenn du es dann auf dich neu zulässt, kannst du auch die Versicherung wechseln.

aber wenn man sein Auto an ein Familienmitglied mit Kaufvertrag etc. verkauft und dann wieder zurückkauft, dann müsste ja der Versicherungsvertrag wirklich beendet sein.

Nein. Mit dem Verkauf geht der Vertrag auf den Erwerber über, und in deinem Fall wieder auf dich zurück.

Was möchtest Du wissen?