Verlust Prepaid-Kreditkarte - ist damit Geld verloren oder auch Sperre möglich?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wird der Verlust der Prepaid Kreditkarte vom Karteninhaber bemerkt, sollte dieser umgehend mit dem Herausgeber der Karte Kontakt aufnehmen und die Prepaid Kreditkarte sperren lassen. Für die Sperrung, die Bearbeitung sowie das Ausstellen einer Ersatzkarte werden von den Kartenanbietern Gebühren erhoben.

Wurde die Prepaid Kreditkarte gestohlen, muss der Karteninhaber sich darüber hinaus an die Polizei wenden, um den Diebstahl zur Anzeige zu bringen.

Relativ problemlos.

Schließlich kannst du das Guthaben Deiner Karte ja sogar per Internet abfragen.

Hast Du die Karte gleich sperren lassen?

Dann einfach eine Ersatzkarte anfordern. Das Guthaben wird automatisch übertragen.

Also:

  1. Karte beim Anbieter sperren lassen.

  2. Polizei über Diebstahl informieren

  3. Neue Karte anfordern.

Auch eine Prepaid-Kreditkarte ist auf einen Besitzer registriert und besitzt eine Nummer. Man kann also durchaus die Karte sperren lassen und mit ggf. Nachweis des Erwerbs der Prepaid-Karte auch nach einer gewissen Bearbeitungsfrist das Guthaben zurückerhalten.

Was möchtest Du wissen?