Unglaublich schlimmer Vermieter. Was dagegen tun?

4 Antworten

Gehe zu einem Mieterschutzbund, unbedingt. Die Jahresgebühr von ca. 70,--€ ist es allemal wert. Gehe zur Polizei und berichte von der Kamera, die ist in ihrer Reichweite verboten. Wenn kein Rechtsanwalt Zeit hat, gehe zu einem Anwaltsforum im Netz. Die machen das schriftliche dem Vermieter klar.

Wenn es ein einfaches Schloß ist, kauf Dir ein Steckschloß und Ruhe ist.

Gute Nerven und finde bald was besseres!

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Erste Aktion - Schloss Deiner Wohnungstüre austauschen.... und schon hast Du derlei unerlaubte Besuche unterbunden.

Dein Vermieter hat auch keinen Anspruch darauf grundlos Deine Wohung zu betreten. Und selbstverständlich darfst Du eine Mietminderung vornehmen.... in welchem Umfang - dafür solltest Du ( mindestens ) den Rat eines Mieterbundes in Anspruch nehmen.

Habe ich schon versucht aber das funktioniert nicht. Die tür ist eine stahltür mit einfachem Bart Schloss.. So ein Schloss was durchgangstüren in einer normalen Wohnung haben.. Kann ich schlecht beschreiben..

Zwecks Anwalt.. Ich habe schon 3 Anwälte für mietrecht kontaktiert und meine Situation geschildert.. Alle haben momentan keine Kapazitäten für mich...

0
@wilees

Dankeschön! Das hilft mir ein wenig weiter..

0
@Ziska511

und lass dich nicht einschüchtern, der Vermieter kann und darf deinen Freund wenn er sich normal verhält kein Hausverbot erteilen, außer dein Freund ist dem VM gegenüber Handgreiflich geworden, dann darf er ein Hausverbot aussprechen, muss ihm aber den Zutritt zu deiner Wohnung ermöglichen, dein Freund darf dich immer besuchen und er darf sogar bis zu 6 Wochen bei dir Schlafen und Wohnen

1
@Schubert610

Und was ist wenn er die Polizei ruft und irgendwelche Sachen erfindet? Dem vm trau ich wirklich alles zu!

0
@Ziska511

wenn der VM deinen Freund bei der Polizei mit falschen Anschuldigungen belasten will und dabei lügt, dann geht der Schuß gewaltig nach hinten los wenn dein Freund dann mal eine Gegenanzeige macht.

1
@Schubert610

Aber dann ist doch Aussage gegen Aussage oder nicht? Setzt die Polizei das "hausverbot" nicht erstmal durch? Ich habe absolut keine Ahnung was ich tun soll..

0
@Ziska511

Das weiß ich auch nicht, am besten ausprobieren und nicht so negativ denken.

1

Man kann nicht eine Kellerwohnung mieten und sich nachher beschweren. Ist sowieso nicht bewohnbar.

Gehe zum Anwalt!

Das Geld solltest Du in diesem Fall investieren.

Was möchtest Du wissen?