Umzug von Österreich nach Deutschland in der Schwangerschaft möglich?

3 Antworten

Mir ist die Frage nicht gaz klar.

  1. natürlich könnt Ihr umziehen.

  2. Dein Mann hat Arbeit, ihr habt eine Wohnung, alles Top

  3. Du hast einen befristeten Anstellungsvertrag, also keinen Anspruch auf Mutterschaftsgeld.

  4. Elterngeld dann Mindestbetrag

Natürlich dürft Ihr umziehen, auch Schwangere dürfen nach Deutschland zurückkehren.

Du hast eine Wohnung, einen Mann mit Arbeit, was willst Du mehr ?

Ach so, die Frage bezog sich auf Mutterschaftsleistungn ?

Kindergeld gibts und Elterngeld in Höhe des Mindestbetrages. Mehr wohl nicht, da dann kein Arbeitsverhältnis besteht.

Viel Glück

Barmer

Österreichisches Gewerbe und Arbeiten in Deutschland

Hab da ein Problem, wie is das wenn ich in Österreich ein Gewerbe angemeldet habe und ich in Deutschland arbeite, kann ich die Mwst. ausweisen weil ich ja in Österreich das Gewerbe habe. und wie ist es mit der EInkommenssteuer?? Die Firma über die ich in DE gearbweitet habe war früher in Österreich die hat mich an De "verliehen" jetzt gibs die Firma aber nicht mehr und ich mach das ganze über eine Deutsche Firma. Wie muss ich denn jetzt vorgehen, muss ich jetzt das Gewerbe in DE anmelden?? Ich hab einfach keine Ahnung.

...zur Frage

Einkommen/Steuer in Deutschland und Österreich

Fall 2012: Eine duale Studentin studiert u. arbeitet 9 Monate in Deutschland. Sie hat Einkünfte durch ihren Arbeitgeber, mit Steuerabzügen in Deutschland. Gleichzeitig hat sie durch Studium und Praktika usw. hohe Werbungskosten.

Die restlichen 3 Monate wohnt und arbeitet sie in Österreich (kaum Werbungskosten), macht dort auch für diese 3 Monate eine Steuererklärung und bekommt einen österreichischen Steuerbescheid. Sie bleibt auch 2013 weiterhin in Ö.

Was muss sie in ihre deutsche EinkommensteuerErklärung 2012 schreiben? Die deutschen Einkünfte sicher wie üblich in Anlage N. Aber in welche Anlage und wohin dort die österreichischen Einkünfte?

Und was wird dort eingetragen? Das ö. Brutto, oder die in ö. zu versteuernden Einkünfte, oder ...?

...zur Frage

Wo setze ich die Umzugskosten ab, wenn ich von Österreich nach Deutschland gezogen bin?

Ich bin 2010 von Österreich nach Deutschland gezogen weil mein Lebensgefährte und ich beide hier arbeit gefunden haben. Meine frage ist ob ich die Kosten für den Umzug und die Maklerkosten nun in Österreich bei der Steuer einreichen muß, oder in Deutschland? Der Umzug war halt mitten im Jahr, und habe in Östereich zu beginn des Jahres ja gearbeitet. Lieben Dank für die Hilfe im Vorraus!

...zur Frage

ETW-Verkauf in Österreich, Erlös in Deutschland versteuern?

Ich habe vor 5 Jahren in Österreich die Whg meiner Mutter gekauft und möchte sie nun verkaufen, weil ich noch nicht wieder nach Ö. ziehen kann, um sie selbst zu nutzen. Ich könnte einen Gewinn von ca. 100.00€ erzielen und müßte da ja in Österreich Spekulationssteuer drauf bezahlen. Meine Frage nun, muss ich in Deutschland wo ich ja auch mein Einkommen versteuere diese Restsumme auch noch versteuern oder ist dieser "bereinigte" Gewinn dann hier steuerbefreit?

...zur Frage

Hauptberuflich in Österreich tätig und freiberufliche Nebentätigkeit in DE anmelden?

Ich bin momentan in Österreich bei einer Firma angestellt, möchte aber zusätzlich freiberufliche Nebentätigkeit als Berater in Deutschland anmelden. In Österreich habe ich einen Zweitwohnsitz und wohne hier nur unter der Woche. Am Wochenende bin ich in Deutschland zuhause. Steuern aus nicht selbstständiger Tätigkeit zahle ich in Österreich, da bei mir die Grenzgängerregelung nicht greift (weit über 30km Entfernung).

Nun die Frage:

  • Kann ich in Deutschland die freiberufliche Nebentätigkeit anmelden?
  • Falls ja, muss ich mein Einkommen aus Österreich in dem Bogen für die steuerliche Erfassung (DE) mit angeben? (Gehört eigentlich nicht rein, da sonst Doppelbesteuerung wäre)

Kann sich vielleicht einer solch einen schwierigen Fall vorstellen und ein wenig Licht ins Dunkel bringen?

...zur Frage

Arbeitgeber in Österreich - Wohnsitz bis 30.11. in Deutschland. Wo darf ich den Jahresausgleich machen?

Seit 1. Mai arbeite ich als Deutsche in Österreich. Das FA hat eine Grenzgängerbesteuerung abgelehnt, da die Grenzlinie im Bodensee nicht dokumentiert ist und sie aus dem Internet eine Linie genommen haben, die nicht im Grenzgängerbereich liegt. Mein Wohnsitz ist bis 30.11. weiterhin Deutschland, danach werde ich einen Hauptwohnsitz in Deutschland und einen in Österreich haben. Darf ich noch in Deutschland den Ausgleich machen - dort kann ich wesentlich mehr absetzen bezüglich Umzug als ich das in Österreich kann.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?