Rueckkehr aus dem Ausland - Vermoegen nach Deutschland ueberweisen - Steuerpflichtig?

3 Antworten

Nicht das vermögen wurde Versteuert, sondern die einkünfte, die zum Vermögen geführt haben.

Nein, die Verlagerung Deines Vermögens kostet natürlich keine Steuer.

Es ist trotzdem anzuraten, dass Du die Unterlagen bereit hältst, falls mal einer fragen sollte, aber passieren wird absolut ncihts.

Nur sind natürlich die erträge aus den 80.000,- dann hier Einkommen-/Abgeltungssteuerpflichtig.

Steuern fallen darauf wohl keine an. Aber ich würde mich bei einem Bankinstitut in Deutschland erkundigen, wie die Überweisung vonstatten gehen kann, ohne dass große Gebühren anfallen.

Ich wäre da vorsichtig. Auf keine Fall alles auf einmal überweisen, dann kannst Du gleich bei der Steuer alles begründen und Papiere übersetzen lassen etc. Und es kommen dann evt. gleich Kosten für Anwalt und Steuerberater auf Dich zu. Warum nicht das Bankkonto im Ausland behalten? Ist doch besser, dann kann man das Geld transferieren wenn man es hier braucht in Beträgen kleiner 10.000€.

Firmensitz im Nicht-EU-Ausland, jedoch deutsche Postanschrift

Hallo,

mal angenommen ein Unternehmen vertreibt digitale Produkte, die keiner physischen Auslieferung bedürfen. Das Unternehmen hat seinen Firmensitz im Nicht-EU-Ausland. Um für Kunden in Deutschland besser erreichbar zu sein, hat es eine deutsche Postanschrift und eine deutsche Telefonnummer.

Ist das Unternehmen dann in Deutschland auf irgendeine Weise steuerpflichtig?

...zur Frage

Gründe als Deutscher in der Schweiz sein Geld anzulegen ?? - außer die Steuern!

Welche Gründe - außer daß man sein Geld von dem deutschen Fiskus verstecken will - kann es für Deutsche geben, z.B. in der Schweiz sein Geld anzulegen, d.h. dort ein Konto zu haben?

...zur Frage

Krankenversicherung nach Auslands-Rückkehr

Hallo, ich bin privat krankenversichert und über 55 Jahre alt. Jetzt droht Arbeitslosigkeit, da mein Arbeitgeber umstrukturiert. Evtl. habe ich die Möglichkeit, einen befristeten Job im Ausland anzunehmen (keine Entsendung!) und überlege, in diesem Zusammenhang aus der deutschen PKV auszutreten. Muss ich nach der Rückkehr nach Deutschland wieder in die PKV oder kann ich dann auch in die GKV? Danke für Eure Ratschläge!

...zur Frage

Seit Jahren im Ausland gearbeitet und nun auf Rueckkehr nach Deutschland. Steuerprobleme?

Ich arbeite seit einigen Jahren im Ausland (UK, Katar, USA, Malediven, Thailand) und bin seit dem ich Deutschland verlassen habe mit erstem Wohnsitz bei meinen Eltern gemeldet. Steuern habe ich im Ausland bezahlt, ausser in Steuerfreien Laendern Katar und Malediven. Nun habe ich einen Job in Deutschland im Auge und wollte im vorab Probleme (besonders in Sachen Steuern) klaeren und ausschliessen. Danke fuer Eure Hilfe!

...zur Frage

Wohnsitz im Ausland, Eigentumswohnung in Deutschland

Ich wohne und arbeite im Ausland (Kanada), besitze aber eine Eigentumswohnung in Deutschland, die ich vermiete. Nettoeinkommen pro Jahr ist ca. 6 000 Euro, mehr nicht. Sonst habe ich kein Einkommen in Deutschland. Weiss jemand, ob ich in Deutschland überhaupt steuerpflichtig bin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?