Ummeldung nach Umzug vergessen, mit was für einem Bußgeld muss man rechnen?

2 Antworten

Nichts passiert. Zum einen sind diese Meldefristen von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich und ausserdem wird niemand nachfragen, wann der Umzug stattgefunden hat. Du kannst ja auch temporär woanders gewohnt haben.

Mit der Ummeldung solltest Du zwar nicht so lange warten, aber ein Umzug kann ja auch bis zur vollständigen Auflösung des alten Haushalts etwas dauern. Es ist daher durchaus plausibel, daß eine Ummeldung erst später stattfindet. Hole das gleich heute nach!

Mit der Ummeldung sind i.a. auch andere Themen verbunden:

  • Du bezahlst Müllgebühren am neuen Wohnort

  • Hast Du kleine Kinder, tauchen die nun in der Kindergarten- bzw. Schulkinderliste der neuen Stadt auf

  • Es erfolgt eine Ummeldung zum neuen zuständigen Finanzamt

Insbesondere der letzte Punkt ist natürlich auch für die Argumentation von Wegen zur Arbeit als Werbungskosten relevant.

Es erfolgt k e i n e Ummeldung zum Finanzamt. Das neu zuständige Amt erfährt von Dir erst, wenn Du dort eine Steuererklärung abgibst oder ein Gewerbe anmeldest.

0

Wie lange hat man nach Umzug Zeit sein KFZ umzumelden?

Ich bin umgezogen und schaffe es aus zeitlichen Gründen nicht in den nächsten 3 Wochen mein KFZ umzumelden. Wie viel Zeit hat man dafür? Können bei zu später Ummeldung Strafen auf mich zukommen?

...zur Frage

Rundfunkbeitrag : Vergessen die Adresse zu ändern?

Moin,

ich bin vor 4 Jahren umgezogen und habe vergessen, das bei der GEZ bzw. dem Nachfolger Rundfunkbeitrag.de mitzuteilen.


Ich dachte, das sich das mit der Ummeldung bei Einwohner-Meldeamt automatisch ändert ....


Ich habe also die ganzen Jahre die Rundfunkgebühr bezahlt, nur wahrscheinlich für den falschen Ort. Ich könnte das auf Rundfunkbeitrag.de auch noch nachträglich so eintragen, nur frage ich mich was dann für Nachforderungen auf mich zu kommen.


Oder kann man auch ein bisschen schummeln und einfach eintragen das der Umzug Anfang diesen Jahres war um die Strafzahlung in Grenzen zu halten ?


Wie gesagt, ich habe die ganze Zeit bezahlt und fühle mich nicht wirklich schuldig, aber juristisch ist das natürlich irrelevant ....


Talissin

...zur Frage

Wo setze ich die Umzugskosten ab, wenn ich von Österreich nach Deutschland gezogen bin?

Ich bin 2010 von Österreich nach Deutschland gezogen weil mein Lebensgefährte und ich beide hier arbeit gefunden haben. Meine frage ist ob ich die Kosten für den Umzug und die Maklerkosten nun in Österreich bei der Steuer einreichen muß, oder in Deutschland? Der Umzug war halt mitten im Jahr, und habe in Östereich zu beginn des Jahres ja gearbeitet. Lieben Dank für die Hilfe im Vorraus!

...zur Frage

Mussen 2 im selben Haushalt GEZ Gebühren zahlen?

Mein Freund ist kürzlich zu mir gezogen. Ich bezahle schon GEZ Gebühren. Nun hat er nach seiner Ummeldung einen Brief gekriegt er solle auch GEZ Gebühren zahlen. Kann das denn sein? Ich zahle die ja schließlich schon...

...zur Frage

Abwrackprämie, obwohl das alte Auto nicht umgemeldet wurde?

Hallo,

ich erwäge ernsthaft, mir einen Neuwagen zuzulegen. Mein altes Auto ist seit 10 Jahren auf mich zugelassen, allerdings hab ich vergessen, das Auto nach dem letzten Umzug umzumelden. Wenn ich das neue Auto habe, wird es aber auf meinen neuen Wohnsitz angemeldet werden. Das bedeutet, dass zwei verschiedene Adressen vorliegen werden, was eventuell zu Identifikationsproblemen führen könnte. Muss ich mich jetzt noch mit dem alten Fahrzeug ummelden? Reicht dann eine Kopie des alten Fahrzeugscheins, in dem ja ausgewiesen ist, dass ich schon vorher Halterin des Fahrzeugs war? Oder wird das Probleme bei der Abwrackprämie geben?

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Besteht die Chance drauf,durch höheres Bußgeld Führerscheinentzug zu vermeiden?

Wie groß ist die Chance, dass man bei Angebot,mehr zu zahlen an Bußgeld, den Schein nicht abgeben muß? Hab Radarkasten übersehen und war echt in Eile

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?