Muss man sich ummelden wenn man zum Studium umzieht?

2 Antworten

Ummelden ja, nur solltest du dich informieren ob als Haupt- oder Nebenwohnung. Daraus ergeben sich Rechte wie Pflichten der Bürger des Ortes der Hauptwohnung.

Meines Wissens musst du dich unbedingt ummelden und zwar inenrhalb einer offiziellen Meldefrist von 2 Wochen. Ich denke aber, dass das Einwohnermeldeamt nicht so streng sein wird und deine Freundin nicht mit einer Strafe rechnen musst wenn es etwas später wird. Sie sollte im Gegenteil lieber die Vorteile oder die Geldprämie einstecken, die viele Städte als Anreiz anbieten, weil sie genau wissen, dass sich nciht gerade viel Studenten direkt ummelden. Mehr infos findest du z.B hier:http://www.meldebox.de/ummelden/einwohnermeldeamt-ummelden

Wohne unangemeldet mit Freund zusammen, Antrag auf doppelte Haushaltsführung möglich?

Hallo alle zusammen,

ich hoffe jemand kann eine konstruktive Antwort auf meine komplexe Fragestellung geben.

Ich bin im Haushalt meiner Eltern in Schorndorf angemeldet, im September 2017 jedoch zu meinem Freund nach Wernau gezogen, dabei habe ich mich nicht beim Einwohnermeldeamt umgemeldet. Obwohl kein Mietvertrag besteht, zahle ich die Hälfte der Miete und aller sonstigen Ausgaben (inkl. Einkauf).

Nun werde ich ab Mitte April 2018 in Frankfurt arbeiten. Ich werde dort in eine Wohnung einziehen und würde gerne diese als Zweitwohnung anmelden. Dazu werde ich in Wernau die Erstwohnung mit meinem Freund anmelden, da ich jedes WE heimfahre (Lebensmittelpunkt).

Muss ein Mietvertrag bestehen? Ist das zulässig? Oder hätte ich da irgendwelche Fristen beachten müssen? Darf ich somit den Antrag auf doppelte Haushaltsführung stellen?

Bitte keine Vermutungen anstellen, sondern mir sichere Antworten geben, ein großes Dankeschön im Voraus!

Freundliche Grüße, Chryssi

...zur Frage

Ist die Hausratversicherung Personen- oder Wohnsitzgebunden?

Hallo,

ich bin seit kurzem mit meinem Freund in meiner Heimatstadt gezogen. Dort ist auch mein Erstwohnsitz. Einen Teil meiner Zeit verbringe ich aber auch an dem Ort, in welchem ich studiere. Dort ist mein Zweitwohnsitz. Jetzt wollte ich wissen, ob die Hausratversicherung, welche wir für den Erstwohnsitz abgeschlossen haben, auch in meinem Zweitwohnsitz greift. Ob sie also Personengebunden ist. Oder, ob nur die Dinge in dem Erstwohnsitz versichert sind. Vielen Dank für eure Hilfe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?