Kann ich einen Teilzeit-Job und einen Freelance-Job machen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

1. Wenn Du in dem Laden arbeitest, wird es ja wohl als Angestellte sein. Also mit Abzug von Sozialversicherung und eventuell Steuern, wenn der Lohn über 950,- Euro brutto im Monat ist.

2. Die Einnahmen als Frelancer sind mit einer besonderen Aufstellung zu erfassen. Die heißt Einnahmen-Ausgaben-Überschuss-Rechnung. Von den Einnahmen werden die Kosten abgezogen. Der Gewinn ist zu versteuern.

3. Wenn Deine Einnahmen aus der selbständigen Tätigkeit über 17.500,- sind, ist ab dem Folgejahr auch Umsatzsteuer Dein Thema. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sanya 17.10.2015, 16:36

Danke sehr!

Damit schließe ich, dass ich mit meine Steuer Nummer for Freelance nicht im Laden arbeiten kann. Das war die Hauptfrage. Ich habe gedacht das ich meine Freelance Steuer Nummer die Arbeitgeber geben kann und dan bin ich nicht Angestellte sondern Freuberufler in Laden. Alles klar, danke, grüße

0
wfwbinder 18.10.2015, 05:45
@Sanya

Du gibst dem Arbeitgeber im Laden nciht Deine Steuernummer, sondern die "Steuer-ID." Mit der Steuer-ID, lädt er sich die Daten zum Lohnsteuerabzug vom Finanzamt. Die ist auch nicht zu verwechseln, mit der Umsatzsteuer-ID.

0

Hallo Sanya,

schau vorerst einmal hier:

http://www.arbeitsratgeber.com/freiberuflichkeit-anmeldung-steuer-sozialabsicherung/

ich rate dir, falls weitere spezielle Fragen sind, such dir eine deutschsprachige Hilfe um evtl. Missverständnisse vorzubeugen.

Sorry, dein obiger Text ist schon ganz passabel, nur scheinbar etwas unklar ausgedrückt   ;-)

Erkennbar an den fehlenden Antworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sanya 17.10.2015, 16:36

Danke sehr!

Ich habe gedacht das ich meine Freelance Steuer Nummer die Arbeitgeber geben kann und dan bin ich nicht Angestellte sondern Freuberufler in Laden. Danke, grüße

0

Was möchtest Du wissen?