Stromanbieter für Übergangsfrist zwischen Eigentumswechsel und Vermietung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das läuft meiner Meinung nach doch genau so wie bei einem Mieterwechsel.

Du notierst Dir den Zählerstand von Übergabe bis zur Vermietung und  meldest diesen vor der Schlüsselübergabe an den Lieferanten. Somit bekommst Du für diesen Zeitraum eine Rechnung.

Deinen Endzählerstand gibst Du an den potentiellen Mieter weiter, der diesen dem Anbieter seiner Wahl weitergibt.

So müsste eigentlich alles seinen normalen Gang gehen.

Hallo,

ich höre oder lese eher von Tarifen mit vier- oder sechswöchigen Kündigungsfristen als kürzeste Laufzeit.

Von der Grundversorgung kann der künftige Mieter jederzeit zu einem anderen Lieferanten wechseln.

Was möchtest Du wissen?