SEPA Überweisung von der Zwischenbank angehalten. Wo kann ich mich beschweren?

2 Antworten

Leider ist aus der Frage nicht erkennbar, was als Text im Verwendungszweck steht.

Jedenfalls muss es von der Bankensoftware, die nach verdächtigen Worten filtert, als so gravierend erkannt worden sein, dass diese "Zwischenbank" (Clearing-Bank, die den Geldtransfer der Banken untereinander abwickelt) den Transfer angehalten hat, jetzt auf den Verdacht von Geldwäsche oder Betrug prüft und deshalb Informationen über Deine Person will.

Lies dazu z.B. das:

https://www.huffingtonpost.de/entry/verwendungszweck-bei-uberweisung-diese-formulierungen-konnen-arger-bringen_de_5b4d9513e4b0b15aba87d49d

Aus der Sache kommst Du am schnellsten wieder raus, wenn du jetzt die gewünschten Informationen lieferst und das nächste Mal nicht witzig bist.

Danke. Das stimmt, und der Kundenbetreuer bei der Bank hat mir genauso gesagt. In meinem Fall war der Verwendungszweck ziemlich harmlos ("GAD", eine Abkürzung für einen Hobbyverein). Vielleicht bedeutet es etwas anderes in einer anderen Sprache oder sowas...

0

Respekt - wegen fast nichts gleich mit Beschwerden und Klagen daherkommen - viel Spass im Leben.

Ein vernünftiger Mensch würde einfach zu seiner Bank gehen und die Sache vortragen.

Danke, wer hat daran gedacht, das Telefon abzuheben und einen Anruf zu machen. Ich hatte immer gedacht, dass die einzige Methode Probleme zu lösen sind vorm Gericht zu gehen.

Ich war dem ganzen Nachmittag aufm Telefon mit beiden Banken, und sie haben beide mir deutlich erklärt das sie können nix dafür machen.

0
@correct

...wenn meine Direktbank eine Filiale hätte, wäre ich gegangen.

0
@MikeLynch

Hast Du schon mal davon gehört, dass man auch schreiben kann?

Da hast Du was in der Hand - am Telefon absolut nichts.

Modern times - aber Ihr wollt es ja so.

0

Was möchtest Du wissen?