Schenkung von Kanada nach Deutschland

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Unter Leuten die nicht Verwadt sind, also bekannt/fremd, ist die Steuerklasse III in der Erbschaftstuer maßgeblich.

Das heißt bis einschließlich 20.000,- Euro von einer Person sind alle 10 Jahre frei.

Also wenn es weniger als 20.000,- Euro sind, keine Steuer.

Wären es z. B. 21.000.- müßten auf die 1.000,- Euro mehr 30 % gezahlt werden, also 300,- Euro.

Ob es eine Steuer in Kanada gibt, weiß ich nicht. Vermutlich keine weil der beschenkte hier lebt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EnnoBecker
21.11.2013, 16:16

Ob es eine Steuer in Kanada gibt, weiß ich nicht.

Was meinst du damit? Ob Kanada eine Schenkungsteuer kennt oder ob für diesen Fall hier in Kanada eine Schenkungsteuer für den Schenker anfällt?

Kanada hat keine Schenkungsteuer. Dort sind Schenkungen und Erbschaften Einkünfte und werden der Einkommensteuer unterworfen (Capital Gain Tax).

Da der Schenker das Einkommen nicht hat, da er ja nicht bereichert wurde, stellt sich die Frage gar nicht.

1

Was möchtest Du wissen?