PCC Anleihe kaufen?

5 Antworten

PCC begibt seit sehr vielen Jahren Anleihen in Eigenregie und spart sich somit die Kosten einer beratenden und lancierenden Bank. Viele meiner Kunden haben die Anleihen seit Jahren im Portfolio. Allerdings nur die Tranchen, die auch über die Börse gekauft werden können. Dies hat zum einen den Grund, dass ich bisher alle für unter pari gekauft habe und zum anderen weil im Fall der Fälle die Anleihen dann auch eventuell besser verkauft werden können.

Vorteil dieser Anleihen ist die überschaubare Laufzeit und die quartalsmäßigen Zinszahlungen.

Die Zahlen sind seit Jahren stabil und die große Anzahl an Anleihen resultiert daraus, dass die Volumen immer relativ klein sind und es wohl auch die einzigen Verbindlichkeiten sind, die PCC hat.

Aktuell sind mir die Renditen allerdings zu gering und die Spreads der börsengehandelten Anleihen sind zu groß. Deshalb lasse ich momentan die Finger davon.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Bewertungen bekannter Ratingagenturen zu PCC-Anleihen gibt es nicht. Das braucht natürlich nicht zu bedeuten, dass dieses Unternehmen wirtschaftlich auf wackeligen Beinen steht, ist aber doch angesichts der großen Zahl von PCC-Anleihen ein bemerkenswerter Umstand.

Google einmal, was aus vielen sogenannten Mittelstandsanleihen geworden ist. Da gab es etliche Totalausfälle.

Ich würde mir PCC-Anleihen nur als Beimischung zu einem größeren Depot zulegen.

Siehe auch hier:

https://www.finanzfrage.net/frage/pcc-unternehmensanleihe-ein-zuverlaessiger-schuldner

ab 100.000 € ...2% ... nicht prospektgebunden... also hohes Risiko... bist Du ein "sog. erfahrener Investor"?

Wenn Du bereits bist für 2% Zins ein gesteigertes Risiko einzugehen warum nicht.

Ich persönlich würde dafür keinen Finger rühren sondern eher direkt in Unternehmen in Form von ETF und Aktien zu investieren.

Denn : Wenn ein Unternehmen gut aufgestellt ist bringt es eine Rendite von 4 bis x % pro Jahr und wenn es nicht gut aufgestellt ist möchte ich auch keine Anleihe von diesem Unternehmen.

Was möchtest Du wissen?