Nachbarschaftshilfe bei Renovierung - muss man für Schäden haften?

6 Antworten

Hat der Schädiger eine Haftpflichtversicherung, die Gefälligkeitsschäden beinhaltet,ist er grundsätzlich auch bei Freundschaftsdiensten gut geschützt.

Der Versicherer übernimmt die Regulierung aller Schäden, die der Kunde grob oder leicht fahrlässig verursacht. Doch Vorsicht: Ob die Gesellschaft bei privaten Gefälligkeiten wirklich zahlt, hängt von den Tarifbedingungen ab. So ist etwa der Bereich Umzugshilfe oft von vornherein aus dem Leistungsspektrum ausgeschlossen. Außerdem nutzen einige Anbieter die Argumentation der Gerichte und verweigern die Zahlung unter Berufung auf den stillschweigenden Haftungsausschluss.

Nein, man ist von der Haftung nicht befreit, wenn es ein Schaden ist, f+ür den man haften müßte.

Was hilft ist eine Privathaftpflicht mit "Gefälligkeitsklausel."

Aber das gilt natürlich nur, wenn die Hilfe wirklich unentgeltlich war.

Hallo, wieso sollten Sie von der Haftung befreit sein ? Verschuldenshaftung gem. BGB !

Die Frage ob solche Schäden durch Ihre Privathaftpflicht gedeckt sind, ist eine andere. Das ist nur der Fall wenn sogenannte Gefälligkeitsschäden Teil der Bedingungen sind.

VG,

Zahlt die Teilkasko bei Schäden durch herabfallende Kastanien?

Zahlt die Teilkasko auch Schäden die durch vom Baum fallende Kastanien verursacht werden wenn man darunter geparkt hat oder muss man diese Schäden selber abdecken?

...zur Frage

Wie haften Eltern für Schäden durchs Baby?

Hallo, unsere 8 Monate alte Tochter hat mutwillig einen Schaden bei bekannten verursacht ! Die Fingernägel waren nicht gekürzt , sie hat sich am ledersofa festgekrallt und man hat leichte Spuren gesehen ( kann auch sein das diese such rausglätten). Der nette Ehemann / bekannte hat uns freundlich bestimmend darauf hingewiesen das es ein sehr teures Sofa ist . Ich befürchte das da noch was kommt. Haften wir die Eltern für so einen Schaden ! Das Baby ist auch in der Familien HV. Oder hat der bekannte Pech ??

...zur Frage

Pauschalbetrag für Übernahme Winterdienst. Geht das steuerfrei?

Hallo, ein Hilfsbedürftiger Mensch will einem freundlichen Helfer pauschal 250,- zahlen, damit dieser in den Monaten Nov-Mae (umgerechnet also 50,- pro Monat) bei Bedarf seine Räumpflichten erledigt. Geht das steuerfrei?

Schöne Grüße Harthund

...zur Frage

Kann ich für Nachbarschaftshilfe Geld nehmen?

Ich würde mir meine Rente gerne durch Arbeiten in der Nachbaraschaft aufbessern. Natürlich würde ich keinen hohen Stundenlohn verlangen. Wenn ich mich nun für meine Hilfe bezahlen lasse, ist das dann trotzdem noch Nachbarschaftshilfe, oder bin ich dann ein Schwarzarbeiter?

...zur Frage

Renovierungskosten für den Aufzug auf den Mieter umlegbar?

Mein Vermieter hat gesagt, dass ich für die Renovierung des Aufzuges einen Teil selber zahlen muss. Ich wollte gar nicht, dass der Aufzug renoviert wird und ich glaube auch nicht dass es meine Pflicht ist hier einen Anteil zu zahlen. Wer ist im Recht?

...zur Frage

Greift bei Reparaturen zum Einzug, die im Übergabeprotokoll stehen, die Kleinreparaturklausel?

Schäden, die im Übernahmeprotokoll stehen, hat der aktuelle Mieter ja auf keinen Fall verursacht. Wie ist es, wenn der Vermieter kurz nach dem Einzug des neuen Mieters die Reparatur dieser Schäden ankündigt. Muss dann der neue Mieter wegen der Kleinreparaturklausel mit einer Rechnung rechnen? Gibt es da Ausnahmen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?