Auto geparkt auf Privatgrundstück. Bei Sturm Schaden durch herabfallenden Ast. Haftung?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Für höhere Gewalt haftet niemand. Wenn Du keine Teilkaskoversicherung hast, darfst Du den Schaden selber bezahlen.

das mit dem morschen Baum mag ein Tatbestand sein, den man prüfen könnte.

Ich sehe jedoch hier die Teilkasko, die bei Sturmschäden greift.

Haftet der Eigentümer des Grundstückes für den Schaden?

Nein. Es sei denn, du hättest ihn vor Tagen auf den morschen Ast hingewiesen und erfolglos zur Beseitigung aufgefordert, zu der er aus Rechtsgrund Verkehrssicherungspflicht angehalten war.

In dem Fall höherer Gewalt eines Naturereignisses übernimmt den Schaden die (Teil-)Kaskoversicherung des versicherten Fahrzeugs oder du bleibst darauf sitzen :-(.

G imager761

abgestelltes Fahrrad fällt gegen PKW. Kratzer und kleine Delle. Wer haftet?

Ein Auto wird geparkt auf offener Strasse. Als der Eigentümer wieder zum Auto kommt, fällt ihm ein Fahrrad auf, das gegen sein Auto gefallen ist. Es sind Kratzspuren und eine kleine Delle durch das Fahrrad entstanden.

Nach einiger Zeit kommt der Besitzer des Fahrrades. Der ist erstaunt und meint - unter Zeugen - er habe das Rad einige Meter entfernt abgestellt.

Jetzt bleibt die Frage der Haftung? Bleibt der PKW-Besitzer auf seinem Schaden sitzen (Vollkasko)? Oder haftet der Radbesitzer (Haftpflicht)? Oder wird es eine Anzeige gegen Unbekannt geben?

...zur Frage

Meine Tochter ist mit dem Fahrrad gegen ein falsch geparktes Auto gefahren. Muss ich haften?

Heute morgen auf dem Weg zur Schule ist meine Tochter (minderjährig) mit ihrem Fahrrad gegen ein Auto gefahren, dass falsch geparkt war. Das Auto wollte wohl richtig in einer Parklücke am Seitenstreifen stehen, aber der Fahrer hat es einfach mal halb auf der Strasse stehen gehabt, bei dieser Strasse gibt es weder Bürgersteig noch Fahrradweg! Der Besitzer hat einen Tobsuchtsanfall bekommen und hat meine kleine total angebrüllt. Jetzt will er zur Polizei. Ich habe ein Foto von dem (geringen) Schaden gemacht, dass auch beweisst wie dämlich dieser Mann geparkt hat. Bin ich trotzdem haftbar?

...zur Frage

Mein Auto wurde von herumfliegenden Teilen des Hauses beschädigt

Ich habe mein Auto vor dem Haus meiner Freundin geparkt und gestern ist es ein bisschen stürmisch gewesen, so dass sich Teile der Hausfassade gelöst haben und mein Auto auf der Motorhaube beschädigt haben. Es ist so eine Holzvertäfelung und der Wind hat einzelne Bretter herausgerissen. Jedenfalls habe ich mit dem Hausbesitzer gesprochen und dieser hat mich jetzt zurückgerufen, um mir mitzuteilen, dass seine Versicherung nicht dafür aufkommt. Meiner Meinung nach muss er sich um den Schaden kümmern, das einzige ist nur, dass der Hausbesitzer auch der Vermieter der Wohnung meiner Freundin ist. Ich will da jetzt also keinen Streit vom Zaun brechen ohne sicher zu sein, dass er wirklich dafür aufkommen muss...

...zur Frage

Dachziegel auf parkendes Auto gefallen, welche Versicherung bezahlt den Schaden?

Sturmbedingt wurde das Auto meines Nachbarn von einem Dachziegel getroffen u. beschädigt. Ist der Hausherr in der Zahlpflicht, bzw. seine Versicherung oder muß der Nachbar selber für den Schaden zahlen, weil der Hausherr ja nichts für den Sturm kann?

...zur Frage

Auto auf Parkplatz bei einer Gaststätte durch umgefallenen "Baum im Kübel" beschädigt, wer haftet?

Hallo :-)

Ich wohne zur Miete im Haus hinter einer Gaststätte und habe mein Sommerauto vor dem Tor zur Einfahrt auf dem Parkplatz einer Gaststätte geparkt, das mache ich seit dem Einzug so vor ein paar Jahren und war bis jetzt auch kein Problem. Nun ist es so dass ein Baum in so einem Blumenkübel von der Terrasse umgekippt und auf die Motorhaube gefallen ist.

War Vormittags leider nicht zu Hause als es passiert ist, war heute aber auch nicht sonderlich windig. Die Gaststätte gehört meiner Vermieterin und hat den Gasthof verpachtet und kümmert sich nur um die Zimmerreservierungen. Wer haftet für den Schaden? Bevor ich mit ihr darüber rede möchte ich gerne wissen wie das aussieht da wir im Moment ein angespanntes Verhältnis wegen der Kündigung der Wohnung haben.

Ich hoffe das ich nicht selber darauf sitzen bleibe, hab leider keine Kaskoversicherung:-( Hoffe ich hab es verständlich geschrieben :-)

Vielen Dank schon mal im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?