Mitarbeiterin der Sparkasse spricht mich auf PS-Sparen an, sparen und gewinnen, was denkt Ihr?

7 Antworten

ich finde das gut- den grössten Teil kriegt man wieder nach einem Jahr und freut sich dann immer über die Gutschrift auf dem Konto. Hin u. wieder gabs auch mal einen kleinen Gewinn von 5 o. 10 Mark (zu meinen Zeiten noch, als ich die Lose hatte). Risiko null und doch so ein bißchen Glücksspiel. Kostet nix- also wer locker 5 Euro über hat im Monat, sollte sich mind. 1 zulegen, macht Spaß und ist nicht alles verzockt

Ich habe mal in grauer Vorzeit (muss so 35-40 Jahre her sein) beim Gegenstück der Volksbanken mit gemacht.

habe wohl 2 mal so um die 20 DM gewonnen.

und eben ein kleines Sparkonto gehabt.

Sagen wir mal ist ein kleiner Gag. Um welche Summen geht es denn heute?

Wer Glückspiele mag, der sollte lieber Lotto & Co spielen denn der maximal mögliche Hauptgewinn von 250.000 Euro beim PS-Sparen wirkt eher bieder. Wer nur sparen will wird sich daran stören, dass er zwangsweise einen Teil seiner Rate für das Los ausgeben muß. Ich meine, PS-Sparen kann man sich sparen.

Sparkasse will mir PS-Sparen verkaufen, wirbt viel damit und den Gewinnen, was haltet Ihr davon?

Meine Sparkasse wirbt grade viel mit dem PS-Sparen (per Kontoauszug und auch mit Schildern in der Filiale), man kann mit einem PS-Los bis zu 10.000 Euro gewinnen, es kostet 5 Euro, 4 werden angespart und dann 1 x im Jahr ausgezahlt, 1 Euro wird verlost. Was haltet Ihr davon? Soll ich das abschließen, die haben mich am Schalter schon 2 x angesprochen.

...zur Frage

PS SPAREN SPARKASSE. WIE FUNKTIONIERT DAS?

Hallo, seit Monaten zahle ich jeden Monat 5 EUro für ein PS Los. Nur weiß ich leider nicht wie ich richtig gucken soll ob ich gewonnne habe oder nicht. Da steht immer etwas von Losnummern und Losbereich Abfrage. Wo finde ich diese Losnummern oder Losbereiche? Auf meinem Kontoauszug steht immer sowas z.b : DA-NR 0197831 D 7 0 Verwendungszweck: PS-LOS 05089982. Ich bin zu blöd um da durchzusteigen.. Und wenn ich mal gewonnen hätte, wo würde das Geld dann hingehen? Sofort auf mein Konto oder erst zum Jahresende wenn ich mein Erspartes gutgeschrieben bekomme? Oder wie funktioniert das? Bitte helft mir

...zur Frage

Werden Betreuungskosten bei Weiterbildung vom Arbeitsamt beim Kinderzuschlag mit angerechnet??

Hallöchen!

Vielleicht sind hier welche dabei, die auch Wohngeld und Kinderzuschlag bekommen und dabei ne Weiterbildung ausüben.

Es geht um folgendes:

Mein Mann hat vom Arbeitsamt eine Umschulung/Weiterbildung bekommen und übt diese zur Zeit aus - diese geht bis September 2015.

Er bekommt bis nächstes Jahr sein Arbeitslosengeld 1 weiter gezahlt, zudem bekommen wir (er) noch Fahrgeld + für 3 Kinder á 130€ pauschal Kinderbetreuungskosten.

Und nun zur Frage:

Werden diese zusammen gerechnete 390€ Kinderbetreuungskosten beim Kinderzuschlag angerechnet?

Wir haben zwar die Nachweise diesbezüglich eingereicht, jedoch dauert das immer ne Weile eh das bearbeitet wird.

Am Telefon erzählte die eine Mitarbeiterin so, die andere meinte es wird voll an- und gegengerechnet, so dass statt 140 € pro Kind minus die 130 € Betreuungskosten nur noch 10 € übrig bleiben. Auf Nachfrage hin vom Arbeitsamt selbst wurde erzählt, dass das anrechnungsfrei sei.

Mittlerweile wissen wir nicht mehr was wir glauben sollen.

Hat wer Erfahrung von euch?

Vielen Dank im vorraus :)

...zur Frage

Bin ich verpflichtet bei Kontoauflösung eine neue Bankverbindung anzugeben?

Hallo zusammen ich möchte zum Ende des Monats mein Sparkassenkonto auflösen. Ich habe nun ein kostenloses Konto bei einer anderen Bank (Internet-Bank) und möchte mir ab sofort die Kontoführungsgebühren der Sparkasse sparen. Jetzt war ich letzte Woche da, und wollte das Konto auflösen, da erzählte man mir doch eiskalt, ohne die Angabe meiner neuen Bankverbindung sei dies nicht möglich (es könnten ja noch Kontoführungsgebühren anfallen). Ich bin erst einmal unverrichteter Dinge gegangen, weil ich mich nicht unwissend mit der Sparkasse anlegen wollte. Aber mir dreht sich der Magen um bei dem Gedanken meine neue Bankverbindung einer Bank anzugeben, mit der ich danach nichts mehr am Hut habe. Gerade in den Zeiten, wo es mit dem Datenschutz doch nicht mehr so genau genommen wird, man mit Werbung überflutet wird und zu jedem Bürger soviel Daten gespeichert werden wie nur möglich habe ich keine Lust auf diese Überwachung. Meine Frage ist nun: Bin ich verpflichtet meine neue Bankverbindung bei Auflösung meines Kontos bei der Sparkasse anzugeben? Wenn dem nicht so ist, bitte ich um einen entsprechenden "Gesetztestext" mit Quellenangabe, den ich der Bank dann vorlegen kann.

Denn ich frage mich: was macht die Bank wenn ich auswandere? Oder gar kein eigenen Konto besitze?

viele Grüße Sabine

...zur Frage

Frage zur Jahressonderzahlung

Hallo, ich arbeite als gewerkschaftlich organisierte Mitarbeiterin bei einer Wohlfahrtsorganisation im Heim (die Organisation mit den 3 Buchstaben und dem A am Anfang und dem O am Ende). Diese Wohlfahrtsorganisation ist im Arbeitgeberverband. Bezahlt werde ich gemäss EG 7,Tarifvertrag: TVÖD Nr. 2. Nun steht ja im Tarifvertrag das eine Jahressonderzahlung in Höhe von 90% mit dem Novembergehalt zu zahlen sei. Soweit so gut, jetzt hat mein Arbeitgeber verlautbaren lassen, die Zeiten seien schlecht, das Geld sei knapp(sehr komisch das Haus is voll belegt und ein Platz kostet minimum 1500 Euro) und so sollen die, die nicht in der Gewerkschaft sind keine, und die wie ich in der Gewerkschaft sind maximal 50% der Jahressonderzahlung aufgeteilt auf mehrere Monate beginnend ab Februar gezahlt bekommen. Ist das überhaupt erlaubt? Gestern bekam ich auf diese Frage keine zufriedenstellenden Antworten. Und ja ich frag Montag bei der Gewerkschaft an aber da is ja am Wochenende keiner zu erreichen.

...zur Frage

Weltspartag der Sparkasse - noch zeitgemäß? Soll ich für meine kl. Tochter Sparbuch eröffnen?

Ich lese die Werbung der Sparkasse über ihren Weltspartag, ist das noch zeitgemäß in diesen Zeiten? Ich habe eine kleine Tochter (4 Jahre) soll ich für ein Sparbuch eröffnen und ihr Geschenk am Kinderschalter abholen? Was meint Ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?