Werden Betreuungskosten bei Weiterbildung vom Arbeitsamt beim Kinderzuschlag mit angerechnet??

3 Antworten

Was ist dabei raus gekommen, würde mich interessieren. Vg

Hallo Kathi 1985,

nein, dies blieb bei uns anrechnungsfrei ;)

LG

1

Hallo Kathi 1985,

nein, dies blieb bei uns anrechnungsfrei ;)

LG

Das ist tatsächlich schwierig.

Ich habe hier die Liste gefunden, in der aber Kinderbetreuungskosten nicht genannt sind.

http://www.kindergeld.info/kinderzuschlag/einkommen-und-vermoegen.html

Wenn es zum Bereich ALG I gehört (Umschulung) wäre es anzurechnen.

Danke dür die Antwort.

Die Kinderbetreuungskosten fallen unter die Weiterbildungskosten.

Eine Bekannte ihr Mann macht auch eine Umschulung, die bekommen auch die Betreuungskosten und Fahrgeld, jedoch bekommen sie ALG 2.

Und da wird nichts angerechnet.

Bei machen im Forum wurde es nicht angerechnet, das war aber vor paar Jahren.

Ich weiß das ALG 1 zum Einkommen zählt, aber die Fahrtkosten und Kinderbetreuungskosten sind doch eigetnlich zweckgebunden oder?

Im Merkblatt des Kinderzuschlages stehen Beispiele von zweckgebunden, aber eben nur Beispiele...

MfG

0

Kann man den Antrag für Kinderzuschlag Fortzahlung im Netz runterladen?

Weiß jemand, ob man den Antrag für Kinderzuschlag (Fortzahlung) auch selber im Netz finden kann-oder nur über Familienkasse zu bekommen?

...zur Frage

urlaubsgeld von arge

hallo ich hab ne frage stimmt es wenn man harzt 4 bekommt und möchte für ein paar tage in urlaub fahren das man bei arbeitsamt zuschuss beantragen kann?hat mir eine bekannte erzählt sie würde für 1 woche nach bayern zuschuss bekommen?! kann ich gar nicht glauben

...zur Frage

Bildungsprämie und Kinderbetreuungskosten gleichzeitig möglich?

Kann ich eine Weiterbildung über die Bildungsprämie finanziert bekommen und dann die Kinderbetreuungskosten von der Arge übernehmen lassen?

...zur Frage

Wie werden die Kinderbetreuungskosten vom Jobcenter angerechnet?

Hallo erst mal an alle!! Bin HARTZ IV Empfänger, in 3 Wochen lasse ich mich weiterbilden. Die Weiterbildung fängt am 1. Oktober2009 und endet am 15 Februar 2010. Hab irgend wo gehört, dass die Kinderbetreuungskosten nicht monatlich, sondern für jeden angefangenen monat berechnet bzw. ausbezahlt werden? Stimmt das, hat Jemand eine Ahnung?? Wie werden denn die Kinderbetreuungskosten tatsächlich berechnet?

Z.B wenn ich vier volle monate und 15Tage in Weiterbildung bin, wieviel Kinderbetreuungskosten steht mir zu? (1 Kind)

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Krankenmeldung bekommen kurz von kundigung

Hallo,ich bin ne Tschechin die seit Jahren in De arbeitet,seit October bei eine neue Stelle fest angemeldet und ohne jeder Grund zum 30.11 gekundigt worden war.Ab 27.11 bin Krank geschrieben und mochte deshalb wissen ob ich Krankengeld bekomme,oder wie lange und die Kundigung von Arbeitsgaber damit auch hinfälig ist oder ob ich jetzt sofort zu Arbeitsamt gehen muss obwohl ich krankgeschrieben bin???vielen dank

...zur Frage

Internatskosten als Kosten für Kinderbetreuung von der Steuer absetzen?

Hallo zusammen,

habe soeben meinen Steuerbescheid für 2008 bekommen. Leider wurden mir die Kosten für Internat nicht anerkannt.

Die Fakten: 1. Wir sind eine kinderreiche Familie mit 6 KIndern zwischen 10 und 22 Jahre alt. 2. Wir Eltern sind beide berufstätig, ich angestellt-vollzeit, meine Frau selbsständig 3. Unser Sohn, 12 Jahre alt (in 2008: 10 Jahre alt) ist seit 2008 Mitglied in einem bekannten Knabenchor mit angeschlossenem Studienheim bzw. Internat. Er besucht die örtliche staatliche Hauptschule, wohnt unter der Woche im Internat und kommt am Wochenende per Bahn nach Hause gefahren (ca. 200 km einf.) 4. Bei der Steuererklärung 2008 habe ich versucht, die Unterbringung im Internat und die Fahrtkosten als Kinderbetreuungskosten abzusetzen - ohne Erfolg. In der langen Fußnote zum Steuerbescheid steht u.a.: "Aufwendungen für die Verpflegung von Kindern sowie für den Unterricht, Vermittlung besonderer Fähigkeiten, sportliche, andere Freizeitbetätigungen können nicht als Kinderbetreuungskosten berücksichtigt werden." 5. Nun dient der Internatsbeitrag aber nicht dem "Unterricht....etc" sondern lediglich der Unterbringung, (Hausaufgaben-)Betreuung, inkl. Verpflegung. Die Mitgliedschaft im Chor und der Schulbesuch sind kostenfrei. Deshalb sind m.E. die Internatskosten abzgl. der Verpflegungskosten als als Ki-Betreuungskosten absetzbar - Oder ?

Einspruch einlegen ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?