Kind macht Brille von meinem Sohn im Streit kapputt

6 Antworten

Stimmt, Eltern haften für ihre Kinder klappt nciht.

Es klappt nur, wenn die Aufsichtspflicht verletzt wurde.

Trotzdem wäre es toll, wenn die Eltern vom Schädiger eine Haftpflicht hätten.

Die Eltern müssen für ihr Kind nicht haften.

In vielen Fällen zahlen Eltern allerdings aus Kulanz und da es nicht so aussieht, als hätte der Vater des Schadenverursachers soviel Einsicht, werdet Ihr wohl selbst für die neue Brille aufkommen müssen.

Ich denke das die Haftflichtversicherung den Schaden begleichen würde

Nur wenn es nicht das eigene Kind war und nur wenn deliktunfähige Kinder mitversichert wären, ansonsten bleiben die Eltern auf dem Schaden sitzen.

1
@Kevin1905

@Kevin: "nur wenn deliktunfähige Kinder mitversichert " ==> Was hat das mit dem Neunjährigen zu tun???

0

Welche Versicherungen benötigt ein Berufsanfänger?

Ich fange Anfang nächste Jahr an zu arbeiten. Ab dann muss ich mich zum ersten Mal um Versicherungen kümmern. Was brauche ich alles? Werde in eine Mietwohnung ziehen (HausratsV?), was ist mit Haftpflicht? Rechtschutz? etc.? Danke im Voraus

...zur Frage

BRILLE bei Hartz IV, Schwerbehinderung und hoher Dioptrinzahl

DRINGEND!

Mein Sohn (20) ist zur Zeit noch Hartz IV-Empfänger, bis er seine berufsfördernde Maßnahme abgeschlossen hat. Er ist schwerbehindert (70% MZ "G" und "B") und hat auf dem einen Auge -10 Dioptrin (Grüner Star) und auf dem anderen Auge -5,5 Dioptrin. Außerdem auf beiden Augen Uveitis (rheumastische Augenerkrankung).

Nun ist ihm vorhin sein Brillengestell durchgebrochen (beim Putzen!) . Da wir schon länger über die Anschaffung einer neuen Brille nachgedacht haben, (die Gläser sind nämlich schon sehr verkratzt), woltte ich mich jetzt vorab erstmal erkundigen, ob es vielleicht in seinem Fall irgendeine Unterstützung gibt? Wahrscheinlich hat sich auch die Sehstärke geändert, denn die Brille ist schon 2 Jahre alt.

Die Gläser sind sehr teuer, da sie so flach wie möglich geschliffen werden müssen, weil sie sonst, aufgrund der Sehstärke, viel zu dick und schwer wären.

Die ca. 300,-- € können wir aber derzeit einfach nicht aufbringen, da ich selber zur Zeit nur geringfügig beschäftigt bin und ergänzend Hartz IV erhalte.

Weiß jemand Rat? Vielen Dank im voraus!

...zur Frage

Erhält Beamter für Sohn über 25 Jahre, noch im Studium, noch Beihilfe, obwohl Kindergeld endet?

Noch eine Frage, der Sohn ist über 25 Jahre alt, noch einige Jahre im Studium, Kindergeld endet, bekommt dann der Vater (Beamter) noch Beihilfe für ihn? Kind ist - wie die Eltern - in der privaten Krankenversicherung.

...zur Frage

Ist die Ex-Frau verpflichtet Kind in den Kindergarten zu schicken, damit er Unterhalt spart?

Wie ist das eigentlich, ist die Ex-Frau überhaupt verpflichtet das Kind (bei meinem Gast ist der Sohn gerade 3 Jahre) in den Kindergarten zu geben, damit sie arbeiten kann und er sich Unterhalt sparen kann?

...zur Frage

Darf eine Versicherung den Vertrag kündigen, wenn man sie zu oft in Anspruch nimmt?

Einem Kollegen hat seine Rechtsschutzversicherung eine Kündigung geschickt, weil er die Versicherung zu oft in Anspruch nahm. Darf die Versicherung das? Kann er sich dagegen wehren? Und können das auch andere Versicherungen machen wie beispielsweise die Haftpflichtversicherung?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?