Kann man als Erbe den Mietvertrag automatisch übernehmen?

4 Antworten

Vetragspartner bist Du. Wenn Du aber nicht schon da gewohnt hast, darf der Vermieter kündigen.

Du würdest alle Rechte und Pflichten übernehmen. Auch evtl Renovierungskosten. Dem Vermieter steht ein Sonderkündigungsrecht zu, Dir natürlich auch.

Vermieterwechsel - was bedeutet das für den Mieter?

Bleiben alle Verträge bestehen? Ab wann kann eine Mieterhöhung durchgeführt werden? Ab wann Kündigung wegen Eigenbedarfs? Muss ein neuer Mietvertrag gemacht werden? Danke für infos!

...zur Frage

Hartz IV, Todesfall - Sohn muss Erbe ausschlagen - Wie wird das organisiert?

Ich bekomme Hartz IV, bin jetzt krank und es sieht nicht so gut aus. Einziger Angehöriger ist mein Sohn, der in Süddeutschland studiert (weit weg) und von BAföG lebt. Sollte ich sterben, müsste er das Erbe ausschlagen, da Schulden.

Was soll ich ihm sagen, wie er sich verhalten muss? Wer sichtet Unterlagen, kündigt Miete und Verträge usw. Was darf er als persönliche Erinnerungsstücke behalten?

Wo kann ich mir Rat holen, um einen „Fahrplan“ zu erstellen?

...zur Frage

Berliner Testament - Verhältnis Großeltern/Enkel nach Tod des Vaters

Guten Tag,

es liegt folgende Konstellation vor:

  • Eheleute vereinbarten ein Berliner Testament (ohne Formulierung einer Nacherberegelung)
  • Ehemann verstarb, die Witwe wurde Kraft Berliner Testament Alleinerbin, das Kind der Witwe erbt natürlich nichts
  • die Mutter des verstorbenen Ehemannes (also Großmutter des zuvor genannten Kindes) verstirbt einige Jahre nach diesem.

Wie ist die Erbregelung, wenn...

a.) die Großmutter (auch Witwe) in einem Testament vor Jahren den mittlerweile verstorbenen Sohn als Erben bedachte?

b) es kein Testament gibt und demnach die gesetzliche Erbfolge eintritt?

Inwiefern käme das anfangs genannte Berliner Testament noch zum Tragen? Bekäme die Mutter auch etwas vom Erbe oder nur das Kind?

Vielen Dank und viele Grüße

...zur Frage

stehe im Mietvertrag, Kind wohnt in Wohnung - Einwohnermeldeamt und Zweitwohnungssteuer?

ich werde für eines meiner Kinder wohl zur Absicherung des Vermieters und auf dessen Wunsch im Mietvertrag stehen. Das Kind wird einziehen, ich nicht.

Wie ist das mit dem Einwohnermeldeamt? Muss ich mich als Vertragspartner nun anmelden? Oder nur der drin wohnt, also mein Kind?

Es geht auch um eine Zweitwohnungssteuer, die anfallen kann/ wird. Wem ggü. besteht der Anspruch? Ggü. mir oder dem Kind?

...zur Frage

Mietvertrag erben - kann sich Erbe wirklich auf sein Recht beziehen - Hat Vermieter Mitspracherecht?

In der Zeitung habe ich gelesen, dass man einen Mietvertrag erben kann. Muss der Vermieter diesen "Erben" als Nachmieter akzeptieren, hat der da kein Mitspracherecht?

...zur Frage

Kann Nacherbe seine Aussicht auf Erbe verpfänden?

Der verstorbene Opa hat den Enkel zum Nacherben nach seinem Vater bzw. nach dem Sohn des Verstorbenen eingesetzt. Der Enkel soll letztlich Erbe werden mit Vollendung des 30sten Lebensjahres. Er befindet sich aber derzeit (27 Jahre alt) in Zahlungsschwierigkeiten. Kann er deshalb seine Aussicht auf das Erbe jetzt schon einsetzen, um die Gläubiger bei Laune zu halten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?