Kann der Vermieter nachträglich den Zahlungszeitpunkt ändern?

2 Antworten

Das wäre eine einseitige Vertragsänderung, muss man nicht akzeptieren.

Der Mietvertrag zählt. Das E-Mail ist nicht rechtsverbindlich und könnte ignoriert werden.

Aber es ist ein interessanter Verhandlungspunkt, denn der Mieter würde nicht viel aufgeben, wenn er eher zahlt (der neue SEPA-Zahlungsverkehr machts möglich) und dafür vielleicht einen anderen Vorteil heraushandelt.

Was möchtest Du wissen?