Kann ich den Bausparvertrag vorzeitig kündigen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, man kann einen Bausparvertrag jederzeit kündigen und sich das Guthaben einschließlich Zinsen plus evtl. Zinsbonus nach Ablauf der dreimonatigen Kündigungsfrist auszahlen lassen. Der Darlehensanspruch entfällt jedoch bei Kündigung. Hält man die Kündigungsfrist nicht ein, fallen Vorschusszinsen (Zinsausgleich) aus dem Guthaben an und zwar 1,00% pro Monat. Bei einer Kündigung innerhalb der gesetzlichen Bindungsfrist verliert man die staatlichen Vergünstigungen, die auf den gekündigten Bausparvertrag gewährt wurden. Das gilt auch, wenn das Guthaben für wohnwirtschaftliche Maßnahmen verwendet wird.

Gut beraten bist du mit Rechtsanwälten die sich auf dem Gebiet Rückkauf von Lebensversicherungen und Baussparern spezialisiert haben und das täglich machen. Du kommst schnell an dein Geld und musst dich nicht mit Ablehnungen der Bank auseinandersetzen.Schau einfach mal unter LV-Aufkauf (gleiches gilt für BS)bei XXXXXXXXXX rein. Schau dir deine Jahres Auszüge und die Entwicklung an,du wirst feststellen, ob sich das weiterhin lohnt. Verzichte lieber auf die Förderung.

Übrigens stelle dir mal eine wichtige Frage,warum du damals den BS abgeschlossen hast!

Leeren Bausparvertrag kündigen - Abschlussgebühr und Saldo trotzdem bezahlen?

Guten Tag, ich habe mir vor Jahreneinen LBS Bausparvertrag Classic F5-R (Bausparsumme 50.000€) bei der Sparkasse aufschwazen lassen. Zu dieser Zeit war ich in der Ausbildung und brauchte den noch nicht. Das war 2012 Jetzt möchte ich den Bausparvertrag kündigen. Wenn ich kündige (natürlich unter Einhaltung der Kündigungsfrist) bezahle ich dann trotzdem die Abschlussgebühr von 100€, oder fällt diese nur an, wenn ich etwas eingezahlt hätte? Und was ist mit dem Saldo von 500€ (jährlich 100€ BSV-Abschluss siehe Anhang) Oder ist es sinnvoll den Bausparvertrag einfach weiterlaufen zu lassen und nie etwas einzuzahlen? Da kündigt mir die LBS bestimmt von sich aus, oder?

Ich habe schon in dem Anhang "Das Kleingedruckte" meines Bausparvertrages nachgeschaut unter Kündigung, mein Meinung nach unzureichend beschrieben.

...zur Frage

Vermögenswirksame Leistungen - Sparvertrag vorzeitig kündigen

Hallo ihr Lieben,

ich habe eine Frage: Und zwar habe ich als vermögenswirksame Leistungen einen Sparvertrag. Diesen würde ich gerne vorzeitig kündigen bzw. mir einen Teil des Geldes auszahlen lassen.

Ich habe heute bei meiner Bank angefragt, ob dies möglich ist. Darauf wurde mir mitgeteilt, dass dies bei einem Sparvertrag generell nicht mögiich sei. Bei einem Bausparvertrag oder einem Fonds sei dies dagegen wohl möglich.
Die Bankangestellte berief sich auf das 5. Vermögensbildungsgesetz.

Ich war bisher der Annahme, dass man jede VWL-Sparmaßnahme vorzeitig auflösen kann.

Natürlich weiß ich, dass es besser wäre, das Geld liegen zu lassen. Aber ich bin Studentin und werde jetzt im März fertig und benötige das Geld noch als Überbrückung bis dahin.

Kann mir jemand weiter helfen? Kennt sich jemand aus?

Vielen Dank schon mal!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?