Wie lange kann man einen zuteilungsreifen Bausparvertrag weiter besparen?

2 Antworten

Hallo, 

Ja, man kann Bausparverträge bis zum erreichen des vollen Volumens weiter besparen. 

Vor einigen Jahren lagen die Sparzinsen der Bausparverträge unter denen der Sparbücher, bei etwa 3%-5%, weshalb Banken mit den Bausparverträgen gute Geschäfte machten. Da die Zinsen nun jedoch bei fast 0% liegen, möchten die Banken die alten Bausparverträge schnellstmöglich abstoßen.

Einige Gerichtsurteile, wie zB. das OLG Stuttgart, erklären eine Kündigung des Vertrages durch die Bank für rechtswidrig und geben dem Verbraucher Recht, der den Vertrag weiterhin besparen und die guten Zinsen ausnutzen möchte.

Sollte Ihr Vertrag durch die Bank gekündigt werden, empfehlen wir Ihnen, sich Hilfe von Verbraucherschützern wie dem VKV-Verein oder anderen Verbraucherzentralen zu holen und die Kündigung durch die Bank nicht zu akzeptieren. 

Mit freundlichen Grüßen 

Julian Wolf

VKV-Verein

BHW hat damals hohe Guthabenzinsen versprochen (teilweise5%!) und möchte die Leute gern raus haben. Dazu sagen sie, dass man Nachteile hat, wenn man einen zuteilungsreifen Bausparvertrag nicht nimmt. Wenn man das Geld augenblicklich nicht braucht: hart bleiben und stehen lassen! Das Darlehn lohnt sich bei den Verträgen sowieso nicht, da man zu hohe Zinsen zahlt. Da gibt es augenblicklich bessere Möglichkeiten! Seinerzeit (ca. 2009/2010) hat BHW Leute rum geschickt und Produkte der Postbank verkauft, wo die Bausparsumme angeblich Traum-Rendite bringt. War aber nur ein Traum.

Was möchtest Du wissen?