Kann ich auch in meiner Mietwohnung einen Bausparvertrag für "wohnwirtschaftliche Zwecke" einsetzen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt darauf an. Unter der wohnwirtschaftlichen Verwendung eines Bauspardarlehens gilt die Verwendung für bestimmte Zwecke wie Hausbau und Wohnungskauf. Dazu zählen aber auch bestimmte Renovierungsmaßnahmen in der Mietwohnung. Beispiele: Austausch der Heizung, Renovierung von Bad oder Küche, sofern die Küche als wesentlicher Bestandteil der Wohnung fest mit dieser verbunden ist.

Die wohnwirtschaftliche Verwendung prüft die Bausparkasse grundsätzlich erst ab einem Darlehen von mehr als 10.000 Euro. Ich weiß ja nicht wie viel Geld du gedenkst auszuleihen?! Wenn es weniger als die genannte Summe sein sollte, bestätigt dein Bankberater der Bausparkasse die wohnwirtschaftliche Verwendung. Dann kannst du dir davon auch nen Auto kaufen :) Dein Bank- bzw. Bausparberater wird dir das bestätigen, weil er an Folgegeschäft mit dir interessiert sein wird.

Bausparvertrag, zuteilungsreif

Bausparvertrag, keine Riesterförderung, keine Wohnbauprämie, keine Arbeitgeber-VL - nur mein Geld wurde eingezahlt. Ich weiss ja, dass sich die Gesetzgebung 2009 geändert hat. Meiner Meinung nach gilt das aber nur dann wenn Prämie bzw. VL gezahlt wurde. Nur, jetzt bekomme ich eine "Zuteilungserklärung", in der der genaue Zweck angegeben werden soll, also wohnwirtschaftliche Zwecke. Ich habe aber z.Zt. nicht die Absicht, brauche das Geld nicht für das Haus, eine andere Verwendung wäre besser. Wer weiss ob ich dieses Formular überhaupt ausfüllen muss bzw. ob in meinem Fall nicht doch das Darlehen auch ohne "wohnwirtschaftliche" Zwecke gewährt werden muss?

...zur Frage

Was sind denn genau "wohnwirtschaftliche Zwecke oder Verwendung"?

Was kann man denn überhaupt mit seinem Bausparvertrag machen? Ist ein Autokauf ausgeschlossen?

...zur Frage

Ist Bausparer gebunden an bauliche Investition?

Ich hätte noch eine weitere Frage zu einer möglichen Geldanlage oder Sparform. Ist eigentlich ein Bausparvertrag gebunden an eine bauliche Investition? Wenn ich also in einen Bausparer einzahle, muss ich dann nach Zuteilungsreife das angesparte Geld und das Darlehen für einen baulichen Zweck verwenden oder kann ich es auch privat für mich einsetzen und damit den Bausparer jetzt auch nutzen als sonstige Anlage oder Sparform?

...zur Frage

kann ich meinen Bausparer auch für Kauf einer neuen Küche einsetzen, also den Kredit dafür abrufen?

kann ich eigentlich auch meinen Bausparkredit wählen, wenn ich mir eine neue Küche kaufe. Die Wohnung gehört meinen Eltern,später bekomme ich sie aber vererbt

...zur Frage

Darf Kaution während der Mietzeit erhöht werden, wenn neue Möbel gekauft werden

Mein Vermieter hat letzte Woche neue Möbel und andere Sachen für die Mietwohnung in der ich wohne gekauft und ausgewechselt. Jetzt sagt er, dass er desshalb die Kaution erhöhen werde und verlangt, dass wir die Erhöhung der Kaution nachbezahlen. Darf er die Kaution im nachhinein noch erhöhen und die erhöhung von uns verlangen oder reicht die Kaution aus, die wir am Anfang bevor wir eingezogen sind gezahlt haben?

...zur Frage

Bausparvertrag ein Teil auszahlen lassen aber nicht kündigen?

Hallo, ich habe einen Bauvertrag (LBS) mit einer Bausparsumme von 5.000€. Mittlerweile habe ich da ca 2.800€ angespart. Jetzt brauche ich aus privaten Gründen ca 2.000€ und würde mir diese Summe gerne von meinem Bausparkonto auszahlen lassen. Ist das möglich ohne den Vertrag zu kündigen? Also das alle Konditionen etc. erhalten bleiben, ich jeden Monat weiterhin Geld in diesen Vertrag einzahle und mir keine weiteren bzw. neuen Gebühren dafür auskommen. Einen neuen Vertrag möchte ich auch nicht abschließen. Danke im Voraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?