Darlehen beim Bausparvertrag nur zum Bauen verwenden, aber Guthaben für alles?

3 Antworten

Wenn ich das bei meinem Sohn richtig verstanden habe (er hat auch einen Bausparvertrag) dann kannst du dir mit dem Guthaben auch ein Auto, Schuhe, etc kaufen oder es am Ende wieder anderweitig anlegen.

Kurz ud knapp: Bauspardarlehen - nur wohnwirtschaftlich zu verwenden. Bausparguthaben plus Zinsen - wie Du willst. Wenn Du staatliche Prämien (Wohnungsbauprämie) noch zusätzlich für den Bausparvertrag willst, gilt die Regelung: Verträge vor 1.1.2009 - Prämie auch bei nicht wohnwirtschaftlicher Verwendung und nur Auszahlung Guthaben, Abschluss nach 1.1.2009: Prämie nur, wenn auch das Guthaben wohnwirtschaftlich verwendet wird. Ausnahme: es ist der erste Bausparvertrag und Du bist bei Abschluss unter 25.

Von dem zinsgünstigen Darlehen kannst du nur Gebrauch machen, wenn du es wohnwirtschaftlich einsetzt, das heisst, wenn du es nutzt, um entweder zu bauen, oder ein Haus/eine Wohnung zu kaufen. Der Teil ist also zweckgebunden. Das Guthaben kannst du einsetzen wie du möchtest. Also auch für den Kauf eines Autos oder was auch immer sonst dir vorschwebt.

Ist Bausparer gebunden an bauliche Investition?

Ich hätte noch eine weitere Frage zu einer möglichen Geldanlage oder Sparform. Ist eigentlich ein Bausparvertrag gebunden an eine bauliche Investition? Wenn ich also in einen Bausparer einzahle, muss ich dann nach Zuteilungsreife das angesparte Geld und das Darlehen für einen baulichen Zweck verwenden oder kann ich es auch privat für mich einsetzen und damit den Bausparer jetzt auch nutzen als sonstige Anlage oder Sparform?

...zur Frage

Muss ich das Geld aus einem Bausparvertrag zum Hausbau oder Kauf einer Immobilie nutzen?

Wenn ich einen Bausparvertrag auf 20 Jahre abschließe und es ergibt sich, dass ich nicht mehr vor habe zu bauen (Erbschaft, Heirat), kann ich über das Geld frei verfügen? Gibt es Bedingungen, dass ich mit dem Geld bauen und kaufen muss?

...zur Frage

Kann man bei einem Bausparvertrag auch nur einen Teil des angesparten Guthabens entnehmen?

Kann man bei einem Bausparvertrag auch nur einen Teil des angesparten Guthabens entnehmen und den Vertrag dann weiter besparen?

...zur Frage

Mehrfamilienhaus bauen - wie lässt sich das ohne Geld realisieren?

Hallo, mein Mann und ich möchten das Haus meines Bruders kaufen, der kurz vor der Zwangsversteigerung steht- wir wollen es noch davor kaufen- sind gerade in Verhandlungen mit den Banken und den Gläubigern, da diese ja alle zustimmen müssen. Nach etlichen Überlegungen und Recherchen, haben wir auch mittels Bauamt- festgestellt, dass man das Grundstück mit 5 Vollgeschossen bebauen kann - das Haus von meinem Bruder ist Baujahr 1920 zwar renoviert und bewohnbar aber leider für uns nicht brauchbar als familie. Nun wollen wir dort ein Mehrfamilienhaus mit 15 Wohnungen errichten, seine restlichen Schulden auch damit abbezahlen. Nach unseren Berechnungen, bleibt ne ganze Menge über ( wird auch mit 60% versteuert, aber trotzdem gutes geld)

Meine bzw. unsere Frage lautet nun: Wie kann man das ohne geld realisieren?

wir kaufen das alte haus- reichen bauantrag ein- bei genehmigung reißen wir es ab- verkaufen in der zeit wohnungen- und können kostendeckung anfangen zu bauen? das wären laut unseren berechnungen knapp 6 wohnungen. ein möglicher ablauf ist uns noch nicht ganz klar. damit wir ihn retten gehen all unsere ersparnisse drauf. d.h. wir könnten erst anfangen bauen zu lassen wenn wir zeitgleich verkaufen das grundstück ist sehr begehrt daher die idee mit dem neubau

vielen dank vorab das bild zeigt wie es aussehen könnte

...zur Frage

Kann man Baussparverträg nur in Zusammenhang mit einer Immobilienfinazierung verwenden?

Ich stehe vor der Entscheidung einen Bausparvertrag abzuschließen, obwohl ich nicht genau weiß, ob ich jemals baue oder etwas kaufe, da ich von zuhause eine Immobilie bekomme. Kann man einen voll angesparten Bausparvertrag auch für etwas anderes beleihen um die günstigen Zinsen zu nutzen?

...zur Frage

Warum sind Bausparverträge -aus Kundensicht- scheinbar oft recht kompliziert konstruiert?

Ich finde das Bausparverträge keine leicht zu verstehende Produkte sind. Es hängt oft recht stark von der genauen Ausgestaltung des Vertrags ab, ob sich Bausparen finanziell überhaupt rechnet. Woran liegt das? Ist die Grundkonstruktion von Bausparverträgen an sich so komplex oder steckt eine Strategie dahiner?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?