Abzugshaube in Mietwohnung defekt?

4 Antworten

Diese handschriftliche Zusatzklausel im Mietvertrag ist sittenwidrig und somit nichtig. Du könntest allerhöchstens dazu verpflichtet werden, den Zeitwert zu ersetzen - und dieser ist bei dem Alter der Einbauküche 0,- €

Setze dem Vermieter eine Frist innerhalb der er die defekte Dunstabzugshaube zu ersetzen hat - kommt er dieser Forderung nicht nach, dann erteile Du den Auftrag für eine Ersatzbeschaffung und kürze die Monatsmiete um den Betrag der Ersatzbeschaffung.

Risiko - der Vermieter kann Dir ordentlich kündigen, aber Du kannst ihm auch dann noch das Leben schwer machen, indem Du alle Rechtsmittel gegen die Kündigung einlegst.

53

Ich bin auch Deiner Ansicht zur Situation und Vorgehensweise.

der Vermieter kann Dir ordentlich kündigen

Dieses "Ordentlich" könnte die Fragestellerin verwirren. In diesem Falle steht "ordentlich" nicht für "rechtswirksam", sondern im Gegensatz zur "außerordentlichen Kündigung", denn - so ergibt es sich aus Deinem weiteren Text - der Kündigung sollte widersprochen werden und dann muss der Vermieter klagen - die Klage ist fast aussichtslos.

Allerdings könnte der Vermieter in einem selbstbewohnten Zweifamilienhaus das Mietverhältnis nach § 573a BGB ordentlich kündigen.

1
41
@LittleArrow

Dem ist nichts hinzuzufügen. Eine außerordentliche Kündigung ist nicht möglich, da es weder zu einer Abmahnung vorher kam, noch diese Angelegenheit so schwerwiegend ist, dass es eine außerordentliche Kündigung rechtfertigen würde.

Den Sonderfall des selbstbewohnten Einfamilienhauses habe ich nicht berücksichtigt, da die Frage dies erst einmal auch nicht impliziert hat.

Da es sich in diesem Fall um einen recht sonderbaren Vermieter handelt muß man eigentlich mit weiteren Schwierigkeiten rechnen; daher sollte man ihm von Anfang an klar machen, dass man auch Ihm Schwierigkeiten bereiten kann, wenn er sich zukünftig nicht rechtskonform verhält. So auf die schnelle mal den nächsten dummen Mieter suchen - das ist nicht drin.

1

Ich muss dazu sagen das ich schon ausgezogen bin und der Vermieter mir diese defekte Lampe von der Kaution abziehen wird wenn ich den Schaden bis 01.06 nicht reparieren werde.

das selbe Spiel mit dem Spülbecken... die überlaufdichtung ist vom Alter zerfressen und die Abdeckung durchgerostet und kaputt. Dieses zieht er mir auch von der Kaution ab!

53
Ich muss dazu sagen das ich schon ausgezogen bin .....

Meinst Du nicht, dass diese Antwortdetails in Deinen Sachverhalt der Frage gehört hätten?

Deine unvollständige Fragestellung sorgt nur für Verwirrungen.

Die Mitgliedschaft im lokalen Mieterverein wäre für Dich die Lösung gewesen.

0

Die weitere Vereinbarung kann sich der Vermieter an den Hut stecken.

Näheres lässt sich leicht auf Google finden.

Ab wieviel Tagen Heizungsausfall kann ich die Miete mindern?

Im letzten Jahr fiel bei mir immer mal wieder für einige Tage die Heizung aus. Ab wieviel Tagen Heizungsausfall kann ich die Miete mindern?

...zur Frage

Wer trägt die Kosten für Wartungsarbeiten an Gastherme?

Wir haben seit 2013 eine neue Gastherme ,die jetzt regelmäßig auf Anordnung unseres Vermieters gewartet wird. Wer trägt die Kosten , Mieter oder Vermieter?

...zur Frage

Kann man bei einer gemieteten Küche eine bessere Energieklasse der Geräte verlangen?

In meiner Mietwohnung ist auch schon eine Küche gewesen, die ich ebenfalls gemietet habe, bzw, sie ist einfach im Preis drin, der dann aber höher ist als die leere Wohnung gewesen wäre.

Der Kühlschrank ist schon recht alt. Er funktioniert gut, aber die Energiekosten sind echt hoch. Kann man vom Mieterverlangen, dass er sparsamere Geräte kauft wenn die jetzigen schon alt und nicht Energie-effizient sind?

...zur Frage

Mietminderung möglich bei Schimmel? Wieviel?

Mein Mieter hat Schimmelbefall im Schlafzimmer. Oben an der Decke und am Sockel. Er lüftet angeblich 3 x am Tag. Die Außenwände sind sehr kalt. Der Heizkörper im Verhältnis zum Zimmer klein. Bislang aber ausreichend. Nun möchte er versuchen durch eine spezielle Farbe dem Schimmel zu begegnen. Die Farbe zahle ich ihm natürlich. Zudem hat er in der Küche in der näher der Abzugshaube Schimmel. Die Küche hat kein Fenster, jedoch eine Abzugshaube nach drausen. Auch hier möchte er dem Schimmel mit spezieller Farbe begegnen. Für diesen Winter ist das Thema erledigt. Jedoch wie schaut es für den nächsten Winter aus, wenn das Problem nicht beseitigt ist. Hat er das Recht auf Mietminderung? Wieviel? Die Wohnung ist im EG und hat 62qm Grundfläche. Die Miete beträgt 450,- Euro/Monat kalt.

...zur Frage

Muss der Vermieter die Abzugshaube des Mieters bezahlen?

Dem Mieter wurde vor Einzug die Wohnung gezeigt. In der Küche befand sich ein 10 cm Loch auf 1,90 m Höhe das in einen Schacht führte. Da der Vermieter zurecht vermutete daß das das Loch für die Abzugshaube (Schlauch) ist, wurde der Mieter darauf hingewiesen. Dieser kaufte sich eine passende Küche mit Abzugshaube und montierte den Abzugsschauch an das vorhandene Loch. Nach 3 Monaten reklamiert der Mieter Schimmelbildung unter dem Schlauch an der Wand. Als die Hausverwaltung zum Problem mit dazugenommen wurde stellte die Hausverwaltung fest, daß der Schacht in der der Schlauch führt kein Abluftschacht ist, sondern einer in denen elektrische Leistungen verlegt wurden. Sie bittet somit unverzüglich den Schlauch zu entfernen. Dies wird der Mieter auch machen. Nun hat er sich aber umsonst eine Haube gekauft, da gar keine Vorrichtung für den Abluftschlauch vorhanden ist. Muss der Vermieter nun die Abzugshaube bezahlen oder hat der Mieter hier einfach pech gehabt? (Das Schimmelproblem ist zumindest erledigt, da der Schlauch entfernt wird.) Warum da nun ein Loch in der Wand ist, weiss keiner!

...zur Frage

Mitbeklagt wegen nicht bezahlter Miete. Wie kann ich meine Unschuld nachweisen?

Vor kurzem haben mein Mitbewohner und ich in einer 2er WG Briefe vom Amtsgericht erhalten die uns zu einem Termin laden wegen nicht bezahlter Miete und der Räumung der Wohnung.

Die Sache ist, daß ich Arbeitslosengeld beziehe und das Mietgeld monatlich direkt vom Jobcenter auf das Konto meines Mitbewohners überwiesen wird da er der Hauptmieter ist. Dafür habe ich auch Nachweise vom Jobcenter sowie Kontoauszüge seinerseits. Er gibt frei zu das es seine Schuld ist und ist gewillt die komplette Verantwortung (auch schriftlich) zu übernehmen. Wie könnte man das vor dem Amtsgericht klären so das ich nicht mehr in der Klage involviert bin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?