Mietvertrag ja oder nein

Support

Liebe/r benlouis2009,

leider ist deine Frage sehr unspezifisch. Was ist denn der genaue Sachverhalt? In welchen Umständen stellst du diese Frage? Bist du Eigentümer oder potentiell Mieter? Handelt es sich um eine Immobilie? Du siehst, es fehlen zahlreiche Infos um dir wirklich inhaltlich sinnvoll helfen zu können.

Herzliche Grüsse

Jürgen vom finanzfrage.net-Support

4 Antworten

Ich nehme mal an, dass Du auf einen schriftlichen Mietvertrag abstellst, denn ohne Mietvertrag (mindestens einem mündlichen), keine Miete.

Zwingend ist die Schriftform nicht, aber dringend anzuraten.

Kündigungsfrist

Miete

Kaution

Nebenkosten

Fälligkeiten

Mindestlaufzeit

Pflichten zur Straßen-, Gehweg-, Treppenhausreinigung.

Reparaturkostenübernahme

und vielesmehr

Kann man sich das alles merken? Erinnert man sich des Besprochenen auch noch, wenn es Streit gibt?

Ich würde immer einen schriftlichen Vertrag machen, nur zur Sicherheit, dass man sich nicht wegen irgendetwas streitet.

Im Einzelfall hat man trotzdem die Chance zu sagen, im Vertrag steht es zwar so, aber komm lass sein, ich zahle das selbst.

Ich würde auf alle Fälle einen schriftlichen Mietvertrag machen. Ein mündlicher Mietvertrag ist auch gültig, kann aber im Streit schnell mal ins negative enden. Sicher ist sicher. Bloß nicht so gutgläubisch sein.

Fangen wir mal mit der Rechtslage zur Formfrage an. Schriftform ist nicht vorgeschrieben für Wohnungsmietverträge:

http://dejure.org/gesetze/BGB/550.html

Allerdings drohen gravierenste Nachteile ohne einen schriftlichen Mietvertrag.

Wie soll der Vermieter nachweisen, dass überhaupt Miete vereinbart wurde und nicht kostenlose Nutzungsüberlassung?

Wie soll die Miethöhe nachgewiesen werden?

Wie soll die Aufteilung in Kaltmiete und Nebenkosten nachgewiesen werden?

Wie soll nachgewiesen werden, dass über Nebenkosten abzurechnen ist und keine Pauschalmiete vereinbart wurde?

usw, usw.

Gewiß, man könnte Zeugen benennen, aus Kontoauszügen Rückschlüsse ziehen sowie aus ständigem Verhalten. Aber das ist müsam und unsicher.

Wohnrecht in einer WG ohne Mietvertrag ...?

Hi meine frage ist wie folgt... Und zwar wohne ich mit meinen meinen Kollegen in einer wg den Mietvertrag hat er bzw läuft nur über ihn ich wohne aber mit hier und zahle auch Miete was ich durch Überweisungen belegen kann ... Nun will er ausziehen und die Wohnung seiner Schwester überlassen somit muesste ich raus sagt er bis Februar ... Kann er das so einfach machen ? Kann ich nicht als mit Mieter auch wenn's ohne Mietvertrag ist die Wohnung alleine übernehmen denn stehe ja im Mietverhältnis zu dieser Wohnung nur hält nicht im Vertrag ... Wie sieht das aus muss ich wirklich raus oder kann ich hier weiter wohnen?

...zur Frage

Muß man Firmenwagen auf Verlangen Geschäftsführung auch anderen zur Verfügung stellen?

Chef sagt ja, ich meine nein-man hat ja finanzielle Nachteile als Mitarbeiter durch Eigennutzung-demzufolge kann man doch auch mitbestimmen,oder?

...zur Frage

Kein Mietvertrag - was können daraus für Nachteile entstehen?

Morgen! Mein Vermieter hat mir nach meinem Einzug eigentlich zugesichert, so schnell wie möglich einen Mietvertrag aufsetzen zu wollen. Aber bis heute ist das nicht geschehen, obwohl ich ihn öfters darauf hingewiesen habe. Kann das für mich Nachteile haben? So schlimm finde ich das gar nicht, weil ich ja dann auch eigentlich von heute auf morgen ausziehen kann, wenn ich das möchte.

...zur Frage

Welche Vor- und Nachteile hat es, wenn eine oder zwei Personen in dem Mietvertrag stehen?

Wenn zwei Personen eine Wohnung mieten wollen, dann müssen doch auch beide Namen in dem Mietvertrag stehen oder nicht? Bei meiner Freundin steht nur ihr Name und nicht der Name ihres Freunde im Mietvertrag. Welche Vor- und Nachteile hat das?

...zur Frage

Gartenpflege ja, aber neue Anschaffungen nein

Als ich meinen Mietvertrag abgeschlossen habe, habe ich auch zugestimmt den Garten zu pflegen. Der Vermieter hatte mir damals gesagt ich könne alle Gerätschaften haben die in der Garten Hütte sein, diese gehören ihm und dem Vermieter der Nachbarwohnung. Jetzt hat der Mieter der Nachbarwohnung aber gewechselt und es hat sich herausgestellt, dass die Werkzeuge dem anderem Mieter gehört haben. Soll heißen es ist jetzt nichts mehr da. In meinem Vertrag steht aber dass ich den Gartenpflegen soll, von den Geräten steht da nichts. Ich kann jetzt aber nicht alles nochmals kaufen. Was soll ich jetzt tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?