Internetkosten von Steuer absetzen in WG?

3 Antworten

Natürlich kannst Du das, nur den Vorsteuerabzug verlierst Du, weil die Formvorschriften nicht erfüllt sind.

Besser wäre es, wenn Diene Freundin Dir eine Rechnung ausstellt.

Aber warum nur 20 %?

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Steuerbevollmächtigtenprüfung 1979, Steuerberaterprüfg .1986

Das ist doch eine Pauschale oder? 20% der Telefon und Internetanwendung kann man Pauschal absetzten, allerdings nicht über 20 € pro Monat: https://www.freefibu.de/blog/steuerliche-absetzbarkeit-von-telefon-und-internetkosten-2015-02-23.html

0
@Adam88

Ich setze zwei Drittel ab seit 20 Jahren. Denn ich brauche durch den Beruf einen teuren ISDN-anschluss mit 3 Nummern, muss ständig handy-Nummern anrufen und nutze das Tel. eben überwiegend beruflich.

Deinen Anteil kannst Du dann aber natürlich nur auf den von Dir gezahlten Anteil berechnen.

0
@Adam88

Was würde sich das Finanzamt freuen, wenn die deutschen Steuerberater für ihre Mandanten ie Weisheiten von "freefibu" nutzen würden.

Wer sich nach deren Weisheiten richtet, wird vermutlich soviel mehr an Steuern zahlen , dass er sich einen Steuerberater zweimal von der Ersparnis leisten könnte.

0

Beispiele Festnetz:

Rechnung: 60,- Euro zzgl. Ust. = zu 100% Betriebskosten, aber 20,- Euro zzgl. Ust. als Privatentnahme buchen.

Rechnung: 90,- Euro zzgl. Ust. = zu 100% Betriebskosten, aber 20,- Euro zzgl. Ust. als Privatentnahme buchen.

Rechnung. 120,- Euro zzgl. Ust. = zu 100% Betriebskosten, aber 20,- Euro zzgl. Ust. als Privatentnahme buchen.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Es ist nicht anzunehmen, dass jemand beim Finanzamt wegen der paar Mücken "rumzickt".

Aber - da siehst Du mal, was dabei rauskommen kann, wenn man seine Dinge nicht klar trennt.

Schreib Deine Kosten in die EÜR und warte ab.

Was möchtest Du wissen?