Hat jemand Erfahrung mit infos@group-inginvest.com?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Woher ich das weiß:Recherche

Das Problem ist ich habe denen 393€ bezahlt für aktivierungsgebühr.. habe aber ein Vertrag wo alles drinne steht. Jetzt bin ich mir unsicher ob das alles so richtig war.

0
@Larissa123683

Wer sich die Webseite aufmerksam ansieht, weiß sofort, dass da etwas nicht stimmen kann.

Die haben zwar das Logo der ING Diba verwendet, aber eine Bank, die nur eine Mobilnummer hat, kann doch nicht echt sein.

Außerdem weicht die Art der eMailAdresse von der der ING Diba Gruppe ab.

Schreibe die 393,- Euro ab.

1
@wfwbinder

Ich habe ja aber ein Vertrag der das bestätigt.. also hab ich es ja eigentlich fest oder nicht ?

0
@Larissa123683

Wenn Du einen Vertrag mit einem nicht existierenden Unternehmen hast, wird es Dir nicht helfen.

Nach meiner Ansicht, ist INGinvest nur eine Webseite und ein Mobiltelefonanschluss. Die Adresse gehört zu einer Commerzbankfiliale.

Als die erste Frage zu INGinvest kam, habe ich das in weniger als 5 Minuten herausgehabt.

Dein Geld ist nicht weg, aber es hat nun ein Anderer.

1
@wfwbinder

Und dabei hatte ich mich so sicher gefühlt... hatte ja mit denen lange geschrieben und auf den Vertrag waren ja die Zinsen und wann die erste Rate bezahlt wann die bezahlt werden... das kam ja von einem Notar und die gibt es wirklich wie ich herausfinden konnte.Naja ich warte mal ab sonst hole ich mir mein Geld wieder

0
@Larissa123683

Das kam von einem Notar? Das erhöht natürlich die Chance das Geld zurück zu bekommen. Wohin wurde denn das Geld überwiesen? An den Notar?

Halte uns bitte auf dem Laufenden.

Allerdings würde mich as Vertragswerk schon interessieren. Was mich wundert ist, dass ein Kreditvertrag von einem Notar zugeschickt wird. Das ist extrem selten.

0
@wfwbinder

ja Ich habe den Vertrag bekommen wo ich unterschreiben sollte und darunter steht der Namen des Notars.. das Geld weis ich ehrlich gesagt nicht wo ich das überwiesen habe die haben mir nur eine Kontonummer gegeben mit dem jeweiligen Namen. Und das Geld wurde an den Notar überwiesen. Und unterm dem Vertrag hat der Notar ja auch unterschrieben. Deshalb habe ich ja gedacht das es kein verarsche wäre weil ich den Namen ja auch gegoogelt habe und sie es auch wirklich gibt. Die haben mir gesagt spätestens Dienstag würde das Geld auf mein Konto sein. Ich bin mal gespannt.

0
@Larissa123683

und die haben gesagt ich soll warten bis das Geld an die Bank überwiesen wurde und würden sich dann melden wenn der Prozess zu Ende ist und das Geld würde ich innerhalb von 24 st auf mein Konto haben. Weil sonst weis ich echt nicht mehr weiter was ich machen soll..

0

Du bist zu 99,9% Betrügern aufgesessen. Die wollten nur das Geld von Dir haben. Hören wirst Du von denen wohl nichts mehr, auch nicht in der nächsten Woche.

Das Geld wirst Du ziemlich sicher als teures Lehrgeld abschreiben müssen.

Dass da Banken erwähnt werden und Du vielleicht einen Vertrag unterschrieben hast, unter dem der Name eines "Notars" stehen soll, nützt Dir gar nichts. Hast Du schon mal geprüft, ob es diesen Notar überhaupt gibt? Kann man gut über google recherchieren, genauso, wie man "group-inginvest" finden und leicht feststellen kann dass das wahrscheinlich Betrüger sind (siehe @wfwbinder)

So ist das leider, wenn man auf solche Angebote leichtfertig hereinfällt und Geld bezahlt, bevor man irgendeine Leistung erhalten hat. Da freuen sich die Betrüger. Warnungen vor solchen Verbrechern gibt es haufenweise im Internet.

Du kannst auch noch sicherheitshalber zu einer Verbraucherzentrale in Deiner Nähe gehen und dort Deine Unterlagen vorlegen.

https://www.verbraucherzentrale.de/beratung

der Notar gibt es wirklich

0
@Larissa123683

Ruf Montag dort an, dann wir man Dir sagen, ob sie wirklich etwas damit zu tun haben, oder ob jemand nur den Namen benutzt hat.

0

Das ist ziemlich sicher Betrug. Keim Impressum, Webseite ist dilettantisch aus einem Baukasten zusammengezimmert, ING-Logo ist ebenso dilettantisch mit drauf geklatscht. Gehostet ist die Webseite in den USA, die Whois-Informationen sind auch etwas dubios. Als Adresse ist unten "Konrad-wolf-str.104 13055 Berlin" angegeben. Das Einzige was ich an dieser Adresse finde, ist eine Commerzbankfiliale.

Das Geld dürfte weg sein.

Aber ich hab ja ein festen Vertrag bekommen wo Zinsen und wann ich die erste Rate zahle... also bin ich leider darauf rein gefallen ?

0
@Larissa123683

Und wer steht in dem Vertrag als Vertragspartner drinnen? Der Vertrag ist so fest, als hättest du ihn mit dem Weihnachtsmann abschlossen. Unter Vermittlung des Osterhasen.

0
@Answer123

Aber da Stehen ja die Zinsen und wann ich die erst Rate bezahle

0

Was möchtest Du wissen?