Handwerkerrechnung bei nicht ehelicher Lebensgemeinschaft?

2 Antworten

Als Privatperson wird bei der Handwerkerrechnung(Renovierungs- und Instandhaltungsarbeiten/Lohn Kosten) immer der Brutto Rechnungsbetrag in der EstE angegeben.

Bei getrennter EstE wird jeweils der hälftige Betrag eingetragen.

Hallo Gaenseliesel,

Vielen Dank für Deine Rückmeldung. Muss ich dann beim Auftrilubgsverhältnus 50:50 hinterlegen?

0
@jellybelly81

Du teilst einfach den Brutto Rechnungsbetrag durch zwei und übernimmst das Ergebnis für die jeweilige EstE ☝️

Ich weiß nicht was ein "Auftrilubgsverhältnus" ist, sorry 🤷

0

Egal wie Du das ansetzt/angibst, die Hälfte bleibt die Hälfte!

Der Rechenweg dahin ist doch egal!

Was möchtest Du wissen?