fragt Kreditkartenbank bei Antrag auf Kreditkarte meinen Arbeitgeber wegen Lohnhöhe?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Kreditkartenanbieter dürfen nicht belibig Daten über dich erheben. Sie werden eine Schufaabfrage machen, das ist dann aber auch alles.

Nein, man möchte nur möglichem Betrug vorbeugen. das z. B. jemand 5.000,- Netto nennt und keinen Arbeitgeber hat, der das zahlen könnte.

Barclaycard Kreditkartenantrag: Extrem viele persönliche Fragen - normal?

Bisher war ich immer bei der Sparkasse und hatte dort eine goldene Visa Credit Kreditkarte. Nun bin ich zur ING Diba mit meinem Girokonto gewechselt und habe dort nur eine kostenlose VISA-Direct Debit Kreditkarte. Da ich trotzdem gerne auch weiterhin eine Credit-Kreditkarte haben möchte muss ich mich extern umschauen und fand die Barclaycard Gold ganz ansprechend. Dort bekommt man 2 Monate lang kostenlosen Kredit, was ja ganz verlockend erscheint. Beim Antrag habe ich jedoch vorerst abgebrochen, da neben dem Monatseinkommen auch Fragen zum Arbeitgeber inkl. Anschrift und Telefonnummer gestellt werden, neben dem jetzigen Wohnsitz, jenen in dem ich zuvor gewohnt habe - jeweils mit Fragen nach Dauer in Jahren und Monaten. Beim Beruf sind die Auswahlmöglichkeiten so begrenzt, dass ich mein Angestelltenverhältnis gar nicht richtig auswählen kann etc. Ist das normal, dass so viele persönliche Fragen gestellt werden? Ich dachte, dass eine SCHUFA Auskunft genügen sollte.

SInd solche detaillierten Nachfragen normal? Habt ihr Erfharungen mit der Barclaycard gemacht? Im Internet finde ich auch zahlreiche negative Bewertungen.

Über fundierte Antworten würde ich mich sehr freuen.

...zur Frage

Kann nicht wie gewohnt auf Rechnung/Lastschrift bezahlen. Was ist das Problem?

Hallo, ich bin Ende des letzten Jahres umgezogen. 

Als ich zu Hause bei meinen Eltern gewohnt habe habe ich auch hin und wiedermal bei bestimmten online shops bestellt - wie Frauen halt so sind. Dabei war mir immer die Sicherheit wichtig das ich nur das bezahle was ich auch wirklich kaufe/behalte. Deswegen habe ich meistens auf Rechnung gekauft und das hat alles super geklappt und ich habe auch meistens pünktlich bezahlt. Nun ist das aber so das ich bei genau den gleichen online shops nicht mehr mit den Zahlungsarten bestellen kann. Mir wird angezeigt das die Methode nicht auszahlbar ist/ich soll mir einen andere Zahlungsmethode aussuchen da diese zur Zeit nicht zur Verfügung steht. Dieses möchte ich aber einfach nicht machen! Ich habe immer an unterschiedlichen Zeiten versucht zu bestellen und auch an unterschiedlichen Tagen, sowie bei verschiedenen Shops. Aber es funktioniert nicht. 

Hat jemand eine Idee an wen ich mich wenden kann? An "Klarna" die ja oft hinter den online shops steht habe ich mich bereits gewendet, die sagen mir aber ob ich offene Rechnung habe - dieses ist nicht der Fall. Die sagen mir es liegt an technischen Problemen - kann ich mir nicht vorstellen, das alle shops gleichzeitig ein technisches problem haben. Mit meiner Bank habe ich auch gesprochen die können mir aber auch keinen Grund nennen..Liegt es am Umzug? Umgemeldet bin ich. ich bin ziemlich ratlos

...zur Frage

Arbeitgeber verklagen wegen Mobbing und Tinnitus. Erfolgsaussichten?

eine Bekannte hat überlegt, ihren Arbeitgeber zu verklagen wegen Mobbings (durch neuen Chef). Bei ihr sind die Schäden durch den zusätzlichen Stress durch einen Tinnitus erkennbar. Sie hat mittlerweile gekündigt, weil sie das Arbeitsklima nicht mehr aushält. Dafür will sie "Schadensersatz".

Wie aussichtsreich sind solche Klagen? Oder anders gefragt: sind solche Klagen oft zu finden und haben Erfolg? Oder ist das eher sinnlos, wenn man einen grossen Konzern verklagt?

Kann man das "irgendwie" bewerten?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen einer Fondspolice und einem Fondssparplan

Hallo,

so richtig habe ich es nicht verstanden, klar ist mir ein Fondssparplan ist eine reine Fondslösung, die man bei einer Bank oder einem Fondsanbieter abschließen kann, aber was ist dann genau eine Fondspolice einer Versicherung? Und was ist der wirkliche Unterschied? Warum nennen die Verbraucherzentralen die Fondspolice legalen Betrug und auf der anderen Seite gibt es immer mehr Anbieter, die sie verkaufen?

...zur Frage

Neues Konto mit Kreditkarte - Kreditkartenlimit orientiert sich am alten Konto?

Ich werde mir ein neues Konto besorgen, hauptsächlich wegen den guten Konditionen für die Kreditkarte dort. Wenn ich jetzt aber eine neue Kreditkarte bekomme, dann wird da ja auch wieder ein veranschlagtes Limit drauf sein. Woran orientiert sich dieses Limit? Hat die neue Bank von meiner alten Bank bzw. der Schufa Informationen und je nach dem wie die sind bekomme ich ein höheres oder niedrigeres Limit?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?