Fliesen streichen - Schönheitsreperatur??

6 Antworten

Das kannst du nur mit dem Vermieter abmachen, ob er die Kosten für das Streichen der Fliesen übernimmt oder nicht. Im Grunde genommen stimmt es wirklich, dass das Streichen der Fliesen eine Schönheitsreperatur ist.

Vielen Dank erstmal für eure antworten. Im Mietvertrag sind nur die "normalen" Schönheitsreperaturen festgehalten, gar nichts zu den schon so übernommenen gestrichenen Fliesen. Das Problem ist, das während meiner Mietzeit der Vermieter gewechselt hat, und die Erklärung das er damals ja an Geld gespart hat daher nicht fruchtet. Die Frage die sich mir nun noch stellt: sind die abgenutzten Fliesen ein Mietmangel? Und/Oder auch die rostige Badewanne? Muss ich es hinnehmen, das mir die Farbe der Fliesen nutzungsbedingt abblättert? Im Zweifel werde ich einen Anwalt einschalten, jedoch bin ich vorerst ein Freund vom gegenargumentieren. Ich bin halt ein friedvoller Mieter :-)

Wie schon gesagt - zur Not hilft ein Mieterverein!

0

Farbe der Fliesen nutzungsbedingt abblättert?

Was ist dabei nutzungsbedingtes Abblättern? Werden die überstrichenen Fliesen etwa üblicherweise mit einem Spachtel gereinigt?

Also, ich würde mich auf nutzungsbedingtes Abblättern keinesfalls einlassen. Abblättern ist idR eine Folge der z.B. fehlenden oder mangelhaften Untergrundvorbereitung oder Farbbeschichtung.

0

Was steht denn im Mietvertrag? Das ist doch nicht entscheidend und nicht Begriffsklauberei. Und insofern noch ein Hinweis: AGB -also das sog. Kleingedruckte- sind immer zu Lasten des Verwenders auszulegen. Wenn da nur etwas allgemein von "Schönheitsreparaturen" steht, wäre eine so ungewöhnliche Maßnahme sicher nicht mit abgedeckt.

Fliesen nicht mehr vorrätig?

Bei Einzug in die Wohnung hat mein Bekannter Schäden an vier Fliesen verursacht.Es war nötig ein Loch in die Wand zu schlagen.Jetzt ziehe ich aus und die Fliesen sind weder in der Farbe noch in diesem Format noch zu bekommen. Mein Vermieter hat auch keinen Ersatz mehr, möchte wieder gefliest haben. Das Loch nur zu verschließen genügt ihm nicht. Wie soll ich verfahren?

...zur Frage

Einzug in Erstbezugwohnung- vieles nicht fertiggestellt-wieviel Miete abziehen?

Wieviel Miete würdet Ihr einbehalten, wenn ihr in Erstbezug einzieht, der per 1.6. fertig sein sollte, nun aber Zugang zu Balkon nicht möglich ist, da Geländer fehlt, Steckdosen nicht fertig sind, Dusche nicht fertig ist. Haltet Ihr 25 % für zu viel?

...zur Frage

Treppenhausrenovierung

Hallo wir wohnen in einem 2-Familienhaus und wollen jetzt ausziehen. Müssen wir bei Auszug das Treppenhaus neu streichen oder ist das sache vom Vermieter???

...zur Frage

Fristlose Kündigung bei Schimmel in der Wohnung?

Mein Vermieter hat trotz Aufforderung nicht veranlasst, dass Schimmel, der sich in meiner Wohnung gebildet hat, entfernt und was getan wird, dass sich kein neuer bildet. Er ist der Meinung, ich wäre an dieser Schimmelbildung selbst schuld. Da ich mir aber keiner Schuld bewusst bin, meiner Meinung nach kommt die Feuchtigkeit durch eine schlecht isolierte Wand, habe ich die Wohnung fristlos gekündigt. Ich reagiere inzwischen allergisch auf Schimmel bis hin zu asthmatischen Anfällen. Trotzdem ist der Vermieter der Meinung, ich müsste die Kündigungsfrist einhalten und fordert von mir noch für 3 Monate Miete. Muss ich diese Miete noch zahlen?

...zur Frage

Umzug nach drei Jahren Miete - muss ich die Decken streichen?

Ich ziehe nun nach 3 Jahren aus der Wohnung aus und mein Vermieter war zur Abnahme da. Er besteht darauf, dass ich die Decken auch streiche. Meiner Meinung nach sind diese noch völlig in Ordnung. Ist seine Forderung rechtens oder kann ich mich dagegen wehren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?