Brauche ich als Beamter auf Lebenszeit denn eine Ratenschutzversicherung bei der Santander Bank?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein ganz klares Nein! Als Beamter auf Lebenszeit sind Sie in der Regel unkündbar. Bei Krankheit übernimmt der Arbeitgeber komplett die Weiterzahlung der Bezüge. Es macht aber Sinn, falls es sich um eine höhere Kreditsumme handelt, eine separate Todesfallversicherung abzuschließen. Sollten Sie allerdings Probleme mit den Gesundheitsfragen haben und somit keine Todesfallabsicherung über einen externen Anbieter erhalten, können Sie über eine "eingebaute" Todesfallabsicherung durch die kreditgebende Bank nachdenken, da hier keine Gesundheitsfragen gestellt werden.

Immer wichtig: Der Beitrag zur Restschuldversicherung wird auf den Nettokreditbetrag aufgeschlagen, d.h. Sie zahlen somit auch Zinsen für den Restschuldversicherungsbeitrag, was die monatliche Rate erheblich verteuern kann.

Restschuldversicherung ist schon OK.

De zielen weniger auf die Alrbeitslosigkeit sondern auf Tod.

Ich würde denen eine selbst abgeschlossene Risiko LV anbieten.

Die Online anbieter (Hannover sche Leben, Cosmos usw.) ahben etwa Tarife mit fallender Summe, nur für die Absicherung von Krediten.

Beglaubigt Kopie mit Auflassung?

Habe letzte Woche Kaufvertrag zur Bank geschickt,den wir vom Notar als Kopie bekommen haben.Reichte der Bank nicht.Nun habe ich mit dem Notar gesprochen,dass ich eine beglaubigte Kopie brauche und dort sagte man mir,sie schicken mir eine beglaubigte Kopie mit oder ohne Auflassung,kenne mich nicht aus damit.Die Dame beim Notar sagte mir das reicht.Wird das jetzt als beglaubigte Kopie angenommen oder können die von der Bank wieder irgend etwas beanstande?Entschuldigung für meine für Sie dummen Frage,aber ich habe hier immer gute Tips bekommen und mir wird weiter geholfen,weil ich von solchen Dingen keine Ahnung habe.

...zur Frage

Immobilienfinanzierung über 36 Jahre mit der Badenia

Hallo,

ich stehe vor der Entscheidung für eine Immobilienfinanzierung und brauche unabhängigen Rat. Ich habe bereits Angebote von der Deutschen Bank, Santander und Sparkasse eingeholt. Allen ist die Zinsbindung bis 10 Jahre gemeinsam.

Gestern ist jetzt ein Experte der Deutschen Vermögensberatung - klar Strukturvertrieb - hier aufgetaucht und hat ein neues Konzept präsentiert: Finanzierung über die Badenia.

Und so soll es funktionieren: Mit 250.000 Eigenmitteln brauchen wir noch 340.000 Kredit - nur zur Info: wir wohnen in München, da ist ein Haus für 600.000 ein Schnäppchenangebot.

Anyway: wir sollen drei Bausparer bei der Badenia abschliessen: Immokonstant 21R (90.000), Immokonstant 24R (100.000) und Immokonstant 24 (240.000). Dieses Konzept sichert uns angeblich den Zinssatz von effektiv 4,1 bis zum Jahr 2037. Dann werde ich, im Rollstuhl sitzend, die letzte Rate an die Badenoa überweisen.

Was meint ihr zu dieser Idee? Hat jemand selbst Erfahrungen mit so einer Finanzierung oder mit der Badenia gemacht?

Vielen Dank für euer Feedback,

Hagen

...zur Frage

Probleme mit Kündigung von Restschuldversicherung

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ende 2010 hatte ich bei der Santander Consumer Bank meinen Bestehenden Kredit einer anderen Bank abgelöst und habe als Vorraussetzung hierfür eine Restschuldversicherung abgeschlossen. Danach habe ich ingesamt zwei mal aufgestockt. Da ich die Restschuldversicherung nun kündigen wollte um die Ratenhöhe zu senken, bekam ich eine Antwort von Santander-Insurance dass dies erst ab 09.2015 eintreten wird. Daraufhin habe ich nochmals auf mein Kündigungsschreiben verwiesen bevor ich rechtliche Schritte einleite.

nach gründlicher Recherche im Internet habe ich in verschiedenen Foren gelesen, dass ich das Recht habe die Verwucherte Bearbeitungsgebühr bei Abschluss des Vertrages zurück zu fordern.

Da ich extrem verärgert über die Abzocke seitens der Santander bin, sehe ich eine Umschuldung bei einer seriösen Bank ohne Abschluss einer Ratenschutzversicherung als Sinnvollste Lösung und möchte hierbei wissen:

  1. Habe ich das Recht den Nettokreditbertrag anzufordern und nur diesen abzuzahlen?

  2. Können Sie mir eine seriöse Bank für die Umschuldung empfehlen?

Ich bedanke mich im Vorraus und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Karton

...zur Frage

Darf Santander Bank bei Schulden auf Clevercard über 2000 Euro viel mehr Zinsen verlangen?

Kann die Santander Bank bei Schulden auf der Clevercard über 2000 Euro einfach mehr Zinsen verlangen? Unter dem Betrag liegt der Zins bei 8,9 % und drüber bei 15 % - ist so was in Ordnung?

...zur Frage

Probleme wegen Besitz von Goldbarren ?

Hallo,

ich suche hilfreichen Rat, da ich nicht weiss wie ich mit meinem Sachverhalt (rechtlich) umgehen soll:

Da ich eine alte Dame längere Zeit gepflegt habe, und mehr für sie da war als ihre eigenen Kinder, sprach sie immer davon mir vor ihrem Tod etwas "wertvolles" schenken zu wollen. Ich dachte darüber nie großartig nach, da ich wusste dass die Kinder alles erben.

Zwei Tage vor ihrem Tod, als wir alleine waren, holte sie das "wertvolle" Geschenk aus dem Boden einer mittelgroßen Schmuckschatulle raus, von dem außer ihr keiner wusste: Es war ein 9,999 Feingold Goldbarren (über 20.000 EUR wert).

Voller Überraschung und Freude, nahm ich das Geschenk an, brachte es bei mir zu Hause an einen sicheren Ort. Nach zwei Tagen wurde mir mitgeteilt die Dame sei verstorben.. Diese Geschichte ist schon mehrere Wochen her, seit der Beerdigung habe ich auch von ihren Kindern nie was gehört.

Mittlerweile habe ich mich über Goldverkauf informiert, weiss aber nicht wie ich genau (rechtlich) vorgehen soll:

(1) Jede Ankaufstelle hält mittels Personalien den Ankauf fest und speichert diesen für mehrere Jahre. -Wann und an wen gehen diese, und werden auch Informationen über meinen Gold-Verkauf weitergeleitet (Summe..) ??

(2) -Wie reagiert die Bank wenn ich plötzlich mehrere tausend Euro mehr auf mein Giro- oder Sparkonto einzahle oder überwiesen bekomme? ("Bankgeheimnis)"?? -Event. Mitteilungen ans Finanzamt? Geldwäschebeauftragten?

(3) Wie weise ich die Herkunft des Geldes/ nach (da die Dame schon Tod) und werde ich darüber gefragt wenn ich als Studentin nicht mal knappe 900 EUR vorher hatte ??

(4) Gibt es da, meinerseits aus, eine Auskunftspflicht alles detailiert auszulegen/ -Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit danach gefragt zu werden (Erbrecht-Steuer) ???

(5) Angenommen ich lege den Goldbarren als solchen bei der Bank (zum Beispiel in der Schweiz) an, werde ich auch dann nach der Herkunft gefragt ??

Vor allem die 2. Frage beschäftigt mich, da ich nicht weiss ob ich (nach dem event. Verkauf) so eine hohe Summe auf mein Konto einzahlen kann, ohne rechtliche Konsequenzen.

Empfehlen Sie mir mit meiner Bankberaterin darüber zu sprechen/ Meinung einzuholen? Darf sie Einzelheiten aus dem Beratungsgespräch der Bank weiterleiten, wenn ich dort Kunde bin ??

Wie empfehlen sie mir bei meinem Sachverhalt am besten vorzugehen ?

Vielen Dank für Ihre Empfehlungen und Rat.

Susanne

...zur Frage

Grundsicherung: warum wird der Kredit als Einnahme verrechnet ?

Die Situation ist folgendermaßen. Ich bin 38 Jahre und auf Grundsicherung angewiesen da ich durch eine verkorkste Operation mittlerweile Erwerbsunfähig in Frührente gehen musste. Bevor das ganze Drama angefangen hat, hatte ich einen Kredit aufgenommen den ich problemlos mit 260 € abzahlen konnte. Bei Abschluss des Kredites hatte ich eine Restschuldversicherung abgeschlossen die im Ernstfall die Rückzahlung übernimmt. Das klappt auch einwandfrei. Mein Problem das ich nun überhaupt nicht verstehe ist, warum mir die 260 € die die Versicherung monatlich überweist als Verdienst beim Amt angerechnet werden. Ich bekomme nur 300 € Grundsicherung wovon mir jetzt auch noch die 260 € abgezogen werden da laut Amt ja 260 € jeden Monat auf mein Konto gehen die laut deren Interpretation als Verdienst angerechnet werden und somit von der Grundsicherung abgezogen werden müssen. Das ist doch paradox, nur weil das Geld der Versicherung auf dem Konto erscheint das dann gleich wieder von der Bank als Tilgung abgebucht wird, wird mir die Grundsicherung zusammengestrichen bis mir zum Leben absolut nichts mehr übrig bleibt. Brauche jetzt euren Rat was zu machen ist.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?