Besteuerung einer deutschen Lebensversicherung von 1991 in Italien?

3 Antworten

26 % ist die italienische Quellensteuer und entspricht unserer Abgeltungssteuer.

Dabei ist zu berücksichtigen, dass die auch bei Steuerausländern erhoben wird und das Erstattungsverfahren sehr langwierig ist.

Deinem italienischen Steuerberater solltest Du den Passus aus dem DBA unter die Nase halten und da die LV ja in D ausgezahlt wird, diesen Betrag dem italienischen Finanzamt nicht melden, also nicht in die Erklärung aufnehmen.

Danke für den Hinweis, so habe ich mir das schon gedacht. Darf ich imZusammenhang Doppelbesteuerung noch etwas fragen: Auf meinem deutschen Depotkonto wurde 25% Quellensteuer einbehalten, die Gewinne in DE habe ich regelkonform hier mitgeteilt. Jetzt möchte der örtliche Fiskus hier nochmal 26% auf den Verbleibenden Betrag nach Abzug der deutschen Quellensteuer erheben, ist das korrekt ? Ich dachte, ich müsste nur die Differenz (1%) hier entrichten, da die deutsche Quellensteuer angerechnet wird. Scheint aber nicht so zu sein....*ratlos*.

0
@Robby1000

Das ist Dein Fehler, Du hast Deiner Depotbank keine "Ansässigkeitsbescheinigung" zukommen lassen, um zu zeigen, dass Du Steuerausländer bist.

Sobald die amtlich wissen, dass Du in Italien lebst, ziehen die keine Abgeltungssteuer mehr ab.

oder hast Du verschwiegen, dass Du einen zweiten Wohnsitz in Deutschland hast?

0
@wfwbinder

Nein, ich habe keinen Wohnsitz mehr in Deutschland. Nur das Depot aus alten Zeiten. Ich habe da wohl dann Geld liegenlassen. Eine Rückerstattung durch das deutsche Finanzamt erweist sich wahrscheinlich als schwierig, weil man erst mit den Italienern Rücksprache halten wird....und das dauert sicherlich Jahre bei dem Tempo hier.... :D

0
Mein lokaler Steuerberater hier meinte aber, ich sei mit 26% auf den Ertragsanteil steuerpflichtig

Und wie kommt er auf diesen Prozentsatz? Und warum?

Er sagt, dass ab 1.7.2014 Ertragsanteile auf Lebensversicherungen mit 26% besteuert werden. Das wundert mich sehr, da ich ja 17 Jahre in DE und 10 Jahre in IT angespart habe, ohne Beiträge steuerlich geltend gemacht zu haben. In DE steuerfrei, und in IT wollen die (angeblich) 26% haben...bin echt besorgt.

0

Wieviele Spezialisten für italienisches Steuerrecht erwartest Du hier?

Was möchtest Du wissen?