Höhe des GKV Beitrags bei Kapitalauszahlung der LV nach Altersteilzeit

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

GKV-Aspekt:

Wenn es sich um eine Direktversicherung (Gehaltsumwandlung) handelt, bei der das Kapital zu 100 % ausgezahlt wird, dann sind auf zusätzlich monatlich € 208,33 (= 25.000/120) für 10 Jahre Versicherungsbeiträge fällig, solange Du in jedem Monat versicherungspflichtige Einkünfte unterhalb der Beitragsbemessungsgrenze (z.Z. € 3.825) hast. Allerdings gilt dies nur für den vom Arbeitgeber mitfinanzierten Teil. Hast Du die Direktversicherungsprämie vollständig (aus versteuertem Einkommen!) selber getragen, dann entfällt für diesen Anteil die Versicherungsprämienpflicht.

ESt-Aspekte

Dazu sind mehr Angaben nötig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Krankenversicherung meldet sich nach Auszahlung von selbst.

Habe von meiner Direktversicherung knapp 9.000 Euro bekommen und die Krankenkasse schrieb mich dann an, das ich hierfür keine Beiträge entrichten müsste erst wenn nochmals eine Versicherungsleistung hinzu kommen würde. ( ich bin aber pflichtversichert)

soviel ich mitbekommen habe müssen freiwillige Mitglieder in der Krankenkasse die Beiträge darauf entrichten, aber am besten fährst Du wenn Du Dich bei der Krankenkasse erkundigst, denn erfahren werden diese sowieso von der Auszahlung und Du bist auf der sicheren Seite.

Sorry mehr kann ich Dir zu Deiner Frage sonst leider nicht antworten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da Du gesetzlich krankenversichert bist, wird die Krankenkasse sicher an Deinem Geldsegen "teilhaben", wie viel Du an Deine Krankenkasse zahlen mußt,kann ich nicht mit Sicherheit sagen, es wird auf jeden Fall der volle Beitragssatz der GKV sein. Melde Dich am besten bei Deiner Krankenkasse - damit Du das rechtzeitig regeln kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?