Beste Anschlussfinanzierung einer vermieteten Eigentumswohnung

7 Antworten

Teilweise wurde es hier schon gesagt, die vermietete Wohnung mit minimaler Tilgung (bei den momentan sehr niedrigen Zinsen erlauben nicht alle Banken 1 % Tilgung) und längstmöglicher Zinsbindung weiter finanzieren. Mit dem dadurch Ersparten die selbst genutzte Immobilie schnellstmöglich entschulden.

Ich hatte von ein paar Monaten dieselbe Situation. allerdings war die Restschuld nur knapp halb so hoch.

Du wirst nicht drumherum kommen, fortan mehr Steuern nachzahlen zu müssen, da die Zinsen wesentlich niedriger ausfallen werden als bisher. Obwohl eine hohe Tilgung sich nachteilig auf die Steuerschuld auswirkt, würde ich Dir zumindest eine 3-prozentige Tilgung (auf die Restschuld) empfehlen, denn es ist nicht grundsätzlich besser, Geld an die Bank zu zahlen, als ans Finanzamt.

Ich selbst tilge aktuell mit knapp 10% bei einem Zins von 1,44%

Die Konditionen der Anschlußfinanzierung wird deutlich günstiger werden als 5%. Persönlich habe ich auch eine Finanzierung laufen und tilge aber soviel wie möglich, da ich ab liebsten keine Schulden haben möchte, auch wenn das für die vermietete Eigentumswohnung keinen Sinn macht. Aber ohne Schulden lebt es sich leichter, daher tilge ich zusätzlich 5% im Jahr.

Was möchtest Du wissen?