Autokredit - bekommt man bei Sonderzahlung Zinsen zurück?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ich deine etwas verworrene Frage richtig verstehe, rechnest du damit, 36 mal die Monatsrate plus 6500 EUR Ablösesumme zahlen zu müssen.

Dieser Ansatz ist grundsätzlich falsch!

Ruf die Finanzierungsbank an und frage nach, ob überhaupt eine Ablösung möglich ist. Wenn ja, kann man dir die sofort fällige Summe nennen. Anschließend überweist du den Betrag auf das genannte Konto und schon bist du deine Schulden los ;-)

Ja genau damit hab ich gerechnet.... Höre ich mich so verwirrt an? Oh, peinlich. :)

Danke für die Antwort! Ich rufe da gleich mal an!

0
@Jecca

So, hab jetzt da angerufen. Das geht und die rufen mich gleich zurück und sagen mir die ausstehende Summe.

Danke für eure Hilfe!

0

Laut EU Richtlinie kann man mittlerweile jeden Kredit per Sonderzahlung zu tilgen. Die Banken haben jedoch die Möglichkeit eine Vorfälligkeitsentschädigung zu berechnen. Diese darf bis zu 1% betragen. Das heisst es ist definitv günstiger vorzeitig zu tilgen, da man sich dann die Zinsen aus der Restzeit spart, die ja schon pro Jahr über 1% liegen. Es sei denn man hat eine 0% Finanzierung vom Autohaus.

Es gibt aber auch ein paar Banken, die eine Sondertilgung beim Autokredit auch ohne Vorfälligkeitsentschädigung anbieten. Eine Übersicht gibt es bspw. hier: http://www.autokreditevergleich.de/kostenlose-sondertilgung/

Natürlich erst einmal den Autokredit zurück zahlen das spart eine Menge Zinsen. Den Rest wenn Flexibilität gewünscht zunächst auf das Tagesgeldkonto, wenn länger entbehrlich als Festgeld anlegen.

Was möchtest Du wissen?