Auszugsprämie bei Mietvertragsaufhebung?

3 Antworten

Ja, es ist zu spät. Wenn DU gekündigt hast, mußt Du ausziehen. Wenn nicht, kann Dich der Vermieter heraus klagen.

Ganz schön deppert, daß Du nicht VOR der Kündigung gefragt hast, wieviel dem Vermieter Dein Auszug wert sein könnte.

1

Ja, tatsächlich... selbst daran schuld. Ich dachte vielleicht hätte ich noch die Umzugskosten zu retten gehabt

0
24
@Arianna

Das könntest Du höchstens noch retten wenn Du nicht bis zum maximalen Auszugstermin wartest, sondern anbietest, bereits früher auszuziehen wenn im Gegenzug die Umzugskosten übernommen werden. Deine Argumentation ginge dabei in die Richtung, dass mit den Arbeiten dadurch früher begonnen werden kann und eine frühere Vermietung zu einem höheren Mietpreis möglich ist.

2

ja, wer freiwillig geht bekommt nichts

Da hättest Du vorher verhandeln müssen, bzw. Deine Bereitschaft auszuziehen anklingen lassen. Man hätte Dir sicher ein Angebot gemacht. So bleibt Dir nur der pünktliche Auszug um Räumungsklage zu vermeiden.

Abfindung an Mieter bei Auszug wg. Sanierung. Wie bestimmt man die Höhe?

ich wohne in einem Ballungsraum. Mietwohnungen sind teuer und der Markt sehr eng, heisst: man bekommt schwer eine gute neue Mietwohnung.

Ich wohne schon lange (5 Jahre) in meiner Wohnung, nun soll das ganze Haus saniert werden. Daher sollen alle Mieter raus. Ich bin ja gewillt, eine neue Bleibe zu beziehen, finde aber nichts.

Nun wird mir eine Abfindung angeboten. Wie soll ich hier vorgehen? Anwalt einschalten? Welche Höhe in Monatsmieten könnte ein gutes Angebot sein? Bisher werden mit 2 MM angeboten.

...zur Frage

nach auszug wird wird die wohnug neu saniert. wie ist das mit der mietzahlung, nicht vermietbar

die wohnung wird jetzt komplett saniert. es ist eine 1-raumwohnung. der vermieter verlangt auch noch miete dafür, obwohl man im moment die wohnung keinem anbieten kann. auch behält er die kaution ein obwohl keine mietschulden sind. was können wir tun?

...zur Frage

Muss ich Schäden vom Vormieter beseitigen?

Bei Auszug aus meiner alten Wohnung habe ich noch diverse Schäden beseitigt. Außerdem wurde von mir, auf Verlangen des Vermieters, noch eine Wandverkleidung entfernt, die ich vom Vormieter übernommen hatte. Die Schäden, die der Vormieter durch das Anbringen der Verkleidung gemacht hat, habe ich nicht beseitigt. Und genau das verlangt mein ehemaliger Vermeiter jetzt noch von mir. Bin ich denn dazu auch verpflichtet?

...zur Frage

Trennung vom Partner: Wie komme ich aus dem Mietvertrag raus?

Bin mit meinen Freund in eine eigene Wohnung gezogen. ich möchte jetzt ausziehen. haben uns getrennt. das mietrecht sind aber 2 jahre und er will nicht die Kündigung unterschreiben. was kann ich tun?

...zur Frage

Details zur doppelten Haushaltsführung I - Familienheimfahrten

Ich habe nach dem mir hier: <http://www.finanzfrage.net/frage/wie-kann-ich-bahncard-100-und-zweitwohnsitz-von-der-steuer-absetzen> schon sehr gut geholfen wurde noch einmal ein paar Detailfragen zum Thema doppelte Haushaltsführung.

Doppelte Haushaltsführung bezieht sich ja im wesentlichen auf zwei Themenkomplexe: 1) Heimfahrten und 2) Wohnkosten.

Aus Platzgründen stelle ich hier nur meine gesammelten Fragen zu den Heimfahrten, zu Bahncard 100 und den Wohnkosten mache ich noch eigene Fragen auf:

Also, im einzelnen:

Man kann einmal pro Woche eine "Familienheimfahrt" als Werbungskosten absetzen und zwar mit 0,3€ pro km. Heißt z.B. Berlin - Frankfurt: 430km x 45 Wochen x 0,3€ = 5.805 € p.a.

1) Hierbei gibt es anders als bei der Pendlerpauschale auch keine Höchstgrenze von 4.500€. Korrekt?

2) Kann ich zusätzlich zur Heimfahrt die Pendlerpauschale auch noch für den täglichen weg zur Arbeit ansetzen? Wenn ich in Frankfurt z.B. 8km zur Arbeit habe, sind das ja auch 8km x 230 Tage x 0,3 e = 621 €. Oder ist das nicht möglich, wenn man bereits Familenheimfahrten hat?

3) Wie muß ich dem Finanzamt nachweisen, dass ich tatsächlich gependelt bin? Bei Bahncard 100 z.B. bekommt man ja keine Tickets. Müßte ich unabhängig davon sämtliche Bahn- und ggf. Flugtickets aufbewahren?

Besten Dank für eure Unterstützung

Andi

...zur Frage

Brauche Hilfe: hatte neue Wohnung in Aussicht, hab die alte gekündigt, nun klappts nicht, was tun?

Ich brauche Hilfe: ich hatte eine neue Wohnung in Aussicht, die gefiel mir viel besser als die alte Wohnung. Die alte Wohnung habe ich dann gekündigt, weil ich ja meinte, die neue zu bekommen. Aber nun klappt es mit dem neuen Vermieter nicht, er unterschrieb den Mietvertrag nicht. Ich wollte dann die Kündigung meiner jetzigen Wohnung zurückziehen, aber der momentane Vermieter, ließ das nicht zu. Nun sitze ich bald ohne Wohnung da, die Kündigung greift zum 31.03.15. Habt Ihr mir einen Rat? Wie komme ich da wieder raus? Und kann mich der Vermieter, dann Ende März an die Luft setzen? Danke für Rat, brauche in dringend Rat in Sachen Mietrecht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?