Abfindung - neue Fragen

  • Steuererklräung bei Abfindung / NAchzahlung? So ich schreibe mal eben alle Daten zusammen: Gekündigt Ende 2013 / Vergleich vor Gericht im Januar 2014: 10.500 EUR Abfindung Das Arbeitsverhältnis wurde zum 1.2.2014 beendet. Ich hatte direkt einen neuen Jo und war somit keinen Tag arbeitslos. Die Abfindung habe ich im Februar erhalten. Es ergeben sich olgende Zahlen 1.1.14 - 31.1.14 = 2.700 EUR Brutto (alter AG / Steuerklasse 1) Abfindung in

    von Mausi1810 · · Themen: Abfindung ,
    2 Antworten
  • Abfindung - Versteuerung beim Finanzamt Nach meiner Kündigung im Dez 2012 wurde vereinbart, das ich eine Abfindung in Höhe von 3000€ Brutto erhalte. Diese wurde mir aber bis auf 1750€ gepfändet. In der Steuerbescheinigung für das Finanzamt stehen aber die vollen 3000€. Muss ich jetzt tatsächlich auch für genau diesen Betrag die Steuer nachzahlen oder nur für den Betrag den ich nachweislich erhalten habe?

    von Alida2002 · · Themen: Abfindung ,
    2 Antworten
  • Bin ich durch sofortiges Auswandern bis Mitte Juni beschränkt steuerpflichtig? Hallo zusammen, Ich arbeite zur Zeit als Mitarbeiter seit mehreren Jahren im gleichen UN. Mein Arbeitgeber bietet nun interessante Abfindungspakete an, welches ich annehmen werde. So wie es aussieht wird mein vertraglich vereinbarter letzter Arbeitstag der 31. Mai 2015 sein. Seit dem 1. Januar gezählt sind es genau 5 volle Monate bzw. 150 Tage. Wenn ich dann im Mitte Juni auswandere (ich ziehe

    von TheMan · · Themen: , , Abfindung
    1 Antworten
  • Steuerzahlung bei Abfindung in der Wvp? Hallo zusammen, ich befinde mich seit 2013 in einer Privatinsolvenz und bin seit 2014 in der Wvp. Mein AG hat mir 2014 gekündigt und bietet mir jetzt, nach einer ersten gerichtlichen Anhörung, eine Abfindung von 14.000 € an. Diese wird 2015 zur Auszahlung kommen. Das diese zur Befriedigung der Gläubiger verwendet wird, ist mir klar und auch ok. Wie sieht das aber mit der zu zahlenden Steuer

    von Kilroy · · Themen: , Abfindung ,
    2 Antworten
  • Anspruch hoher Lottogewinn in Trennungsphase trotz Gütertrennung? Herr A und Frau B haben vor 28 Jahren geheiratet und gleichzeitig Gütertrennung per Vertrag (Anwalt und Amtsgericht) festgelegt. Die Gütertrennung beinhaltete, dass alles, was an materiellen Dingen in der Ehe ersetzt oder erwirtschaftet wurde, automatisch in den Besitz von Frau B überging. Ein Versorgungsausgleich bei einer eventuellen Scheidung sollte davon nicht betroffen sein, also normal von

    von kreuzas · · Themen: , ,
    3 Antworten
  • Anwalt fremdgeld Guten täg hab Folgenden Problem, in 11,2013 hat mich ein Anwalt vertrete da ich arbeitslos war hab ich eine pkh beantragt mein Anwalt hat zu spät in AG abgegeben der Richter hat gesagt es ist zu spät. Mein Anwalt hat gesagt OK ich nehmen das zurück steht auch ihm Gericht Urteil dan habe ich 2000 Euro Vergleich zu geschprochen das Geld von Firma natürlich nicht bekommen dan Zwangsvollstreckung

    von silka · · Themen: , Abfindung
    3 Antworten
  • Unfallabfindung Wenn ich als Unfall geschädigte eine Abfindung der gegnerischen Kfz Versicherung bekomme is diese zu versteuern? Und wie ist das mit Hartz 4 wird das als Einkommen angerechnet?

    von SLine224 · · Themen: , Abfindung ,
    2 Antworten
  • Ein-Fünftelregelung für uns kein Vorteil??? Mein Mann hat dieses Jahr eine Abfindung bekommen, die nach der Ein-Fünftelregelung abgerechnet wurde. Er hat (Beträge gerundet) 12.800 Euro Brutto bekommen. Netto waren es 10.900 Euro. Also 1900 Euro Steuern. Nun wollte ich die Steuererklärung machen und mich trifft fast der Schlag, wieviel wir nun noch nachzahlen müssen. Nochmals 1900 Euro. Irgendwie hatte die Ein-Fünftelregelung nun überhaupt

    von Sunnyangel · · Themen: Abfindung , ,
    3 Antworten
  • Rürup-Rente für Selbständige mit Einkommen 10.000 EUR empfehlenswert? Hallo, einleitend kurze meine Lage: Bin Ü 50, Kinder erwachsen, habe eine Direktversicherung des AG zur Rentenversicherung, bin arbeislos geworden und beabsichtige ab 2015 eine Firma zu gründen, wo Einkommen ca. 10.000 EUR zu erwarten ist. Da mir die erhaltenen (hohe) Abfindung als Anlage auf einem Tagesgeldkonto zu schade ist, überlege ich, welche Anlage ich wählen könnte.(seriöse Anlage) Lohnt

    von mLohnsteuer · · Themen: Abfindung , ,
    5 Antworten

Weitere neue Fragen zum Thema Abfindung

Die unter finanzfrage.net angebotenen Dienste und Ratgeber Inhalte werden nicht geprüft.
Die Richtigkeit der Inhalte wird nicht gewährleistet. Rechtliche Hinweise finden Sie hier.