"Nun will der Bruder Ausziehen, was ja für uns gut ist. Wie kann er4 uns seine Hälfte des Hauses Überschreiben, ohne Steuern oder so zu bezahlen."

die Frage ist wohl eher, was verlangt er für seine Hälfte?

ohne Steuern oder so... kann mir nicht vorstellen, das sowas geht...ohne Notar würde ich das als Bruder jedenfalls nicht machen...und ohne was schriftliches rechtswirksames...soweit wird die Bruderliebe wohl auch nicht gehen...

naja.. das wird meiner Erfahrung nach nix werden...

mein Exschwager hatte einige Jahre..zum Schluß mit Anwalt mit dem Erbe des Erdgeschosses seines Hauses(er 2/3... der Cousin 1/3 geerbt von der Oma)weil beide Seiten genervt waren...der Cousin hats bis zum äußersten hinaus gezogen...wohlwissend je länger es dauert..je mehr bekommt er dafür für seine Haushälfte... der kluge lässt seinen Bruder ne zeitlang schwitzen.

Ihr Kommentar zu den Nebenkosten lässt mich vermuten, das die Bruderliebe bei ihnen nicht zum besten steht.

das riecht nach jahrelangem Streit bei ihnen...

...zur Antwort
Kredit Aufstockung nicht möglich?

Guten Tag miteinander,

Erstmal Angaben zu mir:

  • 25
  • Dachdecker im Ausbildungsbetrieb
  • Geselle seit 2 Jahren
  • Wohnhaft bei den Eltern, aber mit diesen ein katastrophales Verhältnis und trotz zusammenleben eigentlich keinen Kontakt.
  • Nettoeinkommen: 2050-2200€

ich erkläre dann mal meine Situation:

Die letzten 7-8 Jahre habe ich in purer Dummheit meine Schufa absolut in den Ruin getrieben. Ich will‘s gar nicht auf Jugendlichen Leichtsinn schieben, sondern ich habe durchgehend einfach komplett über meine Verhältnisse gelebt, und das holt mich nun alles ein. Es haben sich insgesamt Schulden von 52.000€ angesammelt. Vor kurzem habe ich angefangen endlich alles umzukrempeln, und mein Leben wieder in den Griff zubekommen. Mit mittlerweile 25 wird das auch dringend Zeit. Es liegen einige Sachen bei der Schuldnerberatung, die sich insgesamt auf 21.000€ belaufen. Der Rest war nicht bei der Schuldnerberatung, sondern den wollte ich selber „klären“, was natürlich nicht klappte.

Es sind ziemlich viele Gläubiger mit jeweils immer kleinen Forderungen, somit hab‘ ich natürlich auch komplett den Überblick verloren gehabt.

Im März habe ich dann mit der Hilfe eines Freundes einen Kredit (30500€) über Verivox bei der Santander aufnehmen können. (Kollege ebenfalls 25, Einkommen circa 2100-2300€ netto, Tischler, wohnhaft bei den Eltern, keine negativen Schufaeinträge). Bei dem Kredit ist er der 1. Kreditnehmer, und ich der 2.. (Ziel ist es meine Schufa wieder in den Griff zubekommen, und ihn austragen zulassen, und mich als alleinigen Kreditnehmer einzutragen). Die erste Rate des Kredites war am 01.06. fällig, und konnte natürlich auch eingezogen werden.

Mit dem Kredit wurden jedenfalls alle Sachen beglichen, die nicht bei der Schuldnerberatung lagen, in der Hoffnung, dass die Schuldnerberatung mit monatliche Raten aushandeln kann, und ich somit nur meine Kreditraten, als auch meine Rate bei der Schuldnerberatung zahlen muss, und das war‘s.

Die Schuldnerberatung enttäuschte mich leider, da diese mir sagte, dass es nach ausführlichen Verhandlungen keine Chance auf eine Rate von unter 2500€ monatlich Gäbe. Ich solle doch versuchen einen Kredit zu bekommen.

Durch den ganzen Stress den ich damit die letzten Wochen hatte, habe ich einen Burnout bekommen, weshalb ich es nicht schaffe mich weiter damit auseinander zu setzen, oder mich um diese Gläubiger (circa 21.000€ aufgeteilt auf ~20 Gläubiger) selber zu kümmern.

Also entschlossen ich und mein Kollege uns nochmal dazu den Kredit aufzustocken. Nun wollten wir auf 55.000€ hoch. Dies wurde jedoch zunächst bei der Santander über das Kontaktformular und dann auch noch bei erneuter Anfrage bei Verivox abgelehnt.

Nun ist natürlich die Verzweiflung hoch, und ich weiß nicht, was ich nun machen soll. Es kommen aktuell erneut mehrere Mahnbescheide, und ich muss dringendst einen höheren Kredit bekommen.

Hat von euch vielleicht jemand Erfahrungen mit solchen Situationen, und weiß, wo ich diesen am besten beantragen kann, bzw. wo die Chancen am höchsten sind? Oder ansonsten irgendwelche anderen Möglichkeiten die man versuchen könnte?

P.S.: Mein Chef hat mir bereits angekündigt, dass er mich leider kündigen muss, wenn ich es nicht schaffe meinen Führerschein innerhalb der nächsten 3 Monate zu machen, da dies für mich aber finanziell nicht machbar ist, sollte dieser möglichst auch über den Kredit abgedeckt werden.

...zur Frage

tut mir leid...zu deinen Krediten kann ich mangels Erfahrung leider nix zu sagen...

auch ist mir unklar, wie man auf solche Summen und soviel Gläubiger kommt, für mich nicht nachvollziehbar...

liegt es an den an der heutigen Zeit, an den Charakteren, die sich in der heutigen Zeit ggü der Zeit 1970 bis 1990 wo meine Jugendzeit war...geändert haben...?

vielleicht liegt es auch an meiner Erziehung... ich wurde sehr kurz gehalten ...das hat sich aber das ganze Leben ausgezahlt...immer so leben... wie der Geldtopf es hergibt... ich hatte eine längere Krankheitsphase... bin trotz Job und 5 Ops einige Monate in H4 gefallen.. nach Krankengeldauslauf... da hatte ich geraderaus gesagt wochenlang aus der Dose gelebt und bin mit max 100 euronen im Monat Lebensmittel hingekommen...

naja wollte sie nicht langweilen... sie fragten, was sie tun können?

ich kenne sie nicht... auch nicht die hintergründe... aber auch wenn sie jetzt kopf schütteln...versuchen sie ihre Eltern mit ins Gespräch zu ziehen...jetzt nicht zum übernehmen von schulden... verstehen sie mich bitte nicht falsch...naja ich würde es machen... jeder krach etc ist lösbar..

bezüglich ihrer Verbindlichkeiten kann ich ihnen nix sagen... als sie zu fragen... wie sie noch gut und ruhig schlafen können?

aber danke für ihren Beitrag...

...zur Antwort
Was kann ich tun(Heizung, Reparatur, Arbeiter)?

Hallo,

Heute hat mein Vermieter einen Arbeiter vorbeigeschickt, der sich um die Reparatur der Heizungen und denn Holzverkleidung vor der Heizung kümmern wollte.

Ich habe ihm versucht zu verklären, dass der Drehregler an der einen Heizung defekt ist und sich einmal komplett um sich selbst dreht und das in die falsche Richtung.
Er ist sofort in die defensive gegangen und meinte nur wie ich den weiß das es kaputt ist und hat mich nicht mal erklären oder ausreden lassen.

Als er einfach weiter gemacht hat eine der Holzverkleidungen anzubringen habe ich ihn darauf hingewiesen, dass diese oben nicht ganz befestigt ist und er hat mich angeschrien ich soll es dann selbst machen.
Außerdem hat er mir vorgeworfen, ich hätte die Holzverkleidungen abgemacht und wieso ich dies denn gemacht habe. Ich kann mit Fotos beweisen, dass ich dies nicht zu verantworten habe und es seitens der Hausverwaltung oder Arbeiter welche in der Wohnung waren bevor ich den Schlüssel bekommen habe, war.

Ich bin dann natürlich auch sauer geworden und habe gesagt er sei hier um diese zu reparieren. Daraufhin hat er mich erst beleidigt (F off), hat dann gesagt er macht es nicht und ist dann einfach gegangen.

Ich wollte ihn vom Fenster zurück rufen und ihm die Fotos zeigen und erklären, dass ich es nicht war und ich denke er ist davon ausgegangen ich mache Fotos von ihm. Da er mir von seinem Auto aus dann gedroht hat er würde die Polizei rufen.

Kann ich jetzt irgendwie in Schwierigkeiten geraten?

...zur Frage

ich habe bei einem ortigen Heizungsbauer einen Wartungsvertrag...trotzdem muß man in der Regel 1...2 Wochen warten...

halt wenig Personal...kennt man doch... die sind heillos überlastet..bzw wenig Personal..

Von daher ist es meines Erachtens verständlich, wenn die Herren ein wenig gereizt sind...

melden sie das ihrem Vermieter und halten sie sich möglichst verbal zurück...lassen sie die Leute ihre Arbeit machen...und wenn die das abschliessend nicht in vollem Umfang beheben den Schaden...melden sie es nochmals dem Vermieter... dann muß er eben nochmal sich drum kümmern um einen Reparaturversuch...

mich mit dem Monteur rumärgern würde ich nicht...bei mir kommt seit 20 jahren immer derselbe Monteur... letztesmal im Winter kam ein anderer... der mußte auch 3mal kommen..weil er den Fehler nicht fand.... abschliessend lags an einer Kabelklemme für 50 cent...

aber das war Winterzeit bei mir... ala 1 wohnzimmer mit heizlüfter auf 17 grad warm bekommen...

seien sie froh das Sommerzeit ist...

...zur Antwort
Andere Idee

ich will es mal auf den Punkt bringen

wenn im nächsten Herbst...Winter Millionen Ukrainer Richtung westen ziehen, bevor sie erfrieren etcetc...

was meinen sie, was im Endeffekt teurer kommt?

Solidarität mag wohl auch eine Rolle spielen.... aber wenn Putin und Konsorten in paar Jahren noch unter den lebenden weilen...geht es der EU in paar Jahren an den Kragen...im Spiegel las ich.... "in ca 8 Jahren hat Putin die Waffenkraft, es mit der EU aufzunehmen"

also nochmal paar Jahre nix tun?

hätten wir damals 2013 anders gehandelt über die Krim, hätten wir heute das Problem nicht...

...zur Antwort

Am 1. Januar 2016 sind die Urheberrechte an Adolf Hitlers "Mein Kampf" erloschen. Nun kann jeder Verlag in Deutschland das Buch nachdrucken.Adolf Hitlers Buch "Mein Kampf" ist - anders als weithin angenommen - in der Bundesrepublik nie verboten gewesen. Der Bundesgerichtshof entschied 1979, dass der Besitz, Kauf und Verkauf antiquarischer Exemplare des Buches in Deutschland nicht strafbar sind. Allerdings war der Neudruck des Buches nach dem Urheberrecht unzulässig.

...zur Antwort

Das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt am Main argumentiert in seinem Beschluß vom 21.03.2007 (Az. 6 W 27/07) ähnlich wie das LG Mainz, daß nämlich ein gewerbliches Handeln regelmäßig dann vorliege, wenn der Anbieter als „Powerseller“ registriert sei. Andererseits – so das Gericht – sei die freiwillige Registrierung als „Powerseller“ keine notwendige Voraussetzung für die Bewertung einer Internetverkaufstätigkeit als unternehmerisch. Diese Einstufung ergebe sich aus den Kriterien je nach Einzelfall, wobei der Dauer und dem Umfang der Verkaufstätigkeit wesentliche Bedeutung zukommt.

Das OLG Frankfurt am Main stufte eine Tätigkeit als unternehmerisch ein bei:

  • 484 (bewerteten) Geschäften als Verkäufer innerhalb eines Jahres
  • Einstellung von ca. 20-30 Produkten (hier: Stempel) pro Woche zur Veräußerung
  • Betreiben und Bewerben eines eBay-Shops
  • Das zeitgleiche Anbieten von 369 Artikeln zum Verkauf innerhalb eines bzw. zwei Monaten

https://www.it-rechtsanwalt.com/ebay/wann-liegt-ein-gewerbliches-handeln-bei-ebay-verkaeufen-vor-2680.php

...zur Antwort

Ist mein Handy mit Pegasus infiziert?

Um zu prüfen, ob die Pegasus-Spyware auf deinem Handy ist, kannst du ein Tool namens Mobile Verification Toolkit (MVT) verwenden – es ist ein Open-Source-Tool für mobile Datenanalyse. Dort findest du auch eine detaillierte Liste mit Anleitungen.

Sie sollten in Zukunft einige Anwendungen ändern...auch wenn ich altmodisch erscheine...ich benutze über Handy keine email mehr... auch kontoapps befinden sich nicht mehr darauf...nur noch whatsapp und telefonieren sind freigegeben.

email kann man auch vom Laptop abfragen...bei mir kommt jeden tag irgendwelche Paketdienstenachrichten...ja nee iss klar... nie und nimmer bekomme ich jeden tag Pakete... sowas öffne ich erst garnicht ...landet im Papierkorb

seit ich seit einigen Jahren ganz altmodisch überweisungsformular in einer nahen Bank benutze... habe ich solche Probleme wie sie nicht mehr...

...zur Antwort

zitat

"Allgemein ist zu sagen, dass Sie mit einer eigenen App auf jeden Fall die Reichweite Ihres Unternehmens erweitern, da Sie mit einer App zusätzlich auf mobilen Endgeräten vertreten sind. Somit erreichen Sie in Zukunft mehr Kunden und können Neukunden für sich gewinnen. Das Gute an einer App ist, dass Sie mit Push-Benachrichtigungen stets im Kopf Ihrer Kunden bleiben und dadurch Ihre Brand Awareness verbessern können. Ihre Kunden verlieren Ihr Unternehmen nie aus den Augen und werden häufig über Ihre Dienste informiert. Zusätzlich lässt eine eigene App Ihr Unternehmen sehr modern und digital wirken, wodurch Sie sich von der Konkurrenz abheben und besonders junge Kunden besser für sich gewinnen können. Es ist zwar nötig etwas Kapital in zu investieren, dieses ist aber gut angelegt, da Apps eigentlich immer einen Mehrwert für das Unternehmen darstellen, sei es durch Prozessoptimierung innerhalb des Unternehmens oder bswp. durch Einnahmen der App-Verkäufe. Denn neben den Marketing Aspekten von Apps sind auch Prozessoptimierung von internen Unternehmensabläufen ein weiterer Vorteil von einer eigenen Firmen-App."

zitatende

...zur Antwort

auch ihre diese Frage ist nicht ausreichend begründet...

wo befindet sich die Pflanze?

Privatgelände?

Naturschutzgebiet?

wieauchimmer... durch das zutun meiner Eltern in den 50er Jahren befindet sich Edelweiß in meinem Garten...

Offensichtlich ein Mitbringsel aus Österreich

mir ist da nix bisher passiert...

in geschützten Gegenden wird das wohl teuer werden

...zur Antwort
Es gibt eine Ausnahme für bestimmte Tüten

bei 2 meiner Cateringanbietern ... genauer ein Thailändischer ...bzw zum anderen ein Fleischerfachgeschäft... werden weiße bzw rosa Tüten(durchsichtig)verwendet

Im Supermarkt gibts Tütenrollen in der Gemüseabteilung

also wenns alle machen, wird das mit nichtwissen in einigen Bereichen geduldet

...zur Antwort

Aufnahmen im öffentlichen Bereich kann ihnen sehr teuer zu stehen kommen.

Selbst auf dem Privatgelände ohne Sicht auf öffentliche Flächen sind sie verpflichtet, durch ein Hinweisschild darauf aufmerksam zu machen.

Das was sie vorhaben ist definitiv verboten...

Auch das Filmen eines Vorfalles durch zb ein Handy...verstösst gegen das Persönlichkeitsrecht...

In einem späteren Verfahren kann ein Richter das zulassen...muß aber nicht...

Also lassen sie das lieber

Sowas bedarf der vorherigen Genehmigung und selbst das auf nur wenigen begrenzten Flächen durch Sicherheitsunternehmen

die strafe geht in die 5stelligen Beträge

...zur Antwort

Sie unterschätzen die Menschenkenntnis von Richter bzw Schöffen...

Was bitte verstehen sie unter Drogen?

Red Bull bzw Cuarana tee sind im weitesten Sinne auch Drogen bzw haben mit den höchsten Koffeingehalt

Ich hatte mir damals kurz vorm Gerichtstermin ne Dose RedBull reingezogen...man wird ruhiger ...ruhe kommt besser an als Nervosität...mir ist in den 7 Jahren Gerichtsstreit nie was passiert...

ich denke mal harte Drogen schiessen übers Ziel hinaus... kann man da überhaupt noch klar denken ?

ich denke nicht

aber probieren sie es doch einfach aus..

...zur Antwort

sowas kann niemand kontrollieren...wenn nicht gerade ein Bibliotheksstempel in dem Buch ist....

Und sie meinen, das der Zeit bzw Ertrag diese Vorgehensweise lohnt?

wenn sie nicht widererwarten ein Antikes Buch verkaufen ....überspitzen wir mal ...eine Gutenberg Bibel...lohnt das nicht...

"Probieren geht über studieren"

viel Glück...auf das sie davon reich werden

...zur Antwort
"für sie eher nicht...für Momox in jedem Fall"Verbraucherschutz kritisiert Ankaufsportal Momox

Momox lehnt eingesendete Bücher plötzlich als "nicht verkaufbar" ab, auch verschwinden immer wieder Bücher.

Außerdem kam es immer wieder vor, dass gut erhaltene Bücher als nicht verkaufbar deklariert wurden. WISO hatte die eingesendeten Bücher zuvor von einem Buchhändler überprüfen lassen, der sie als verkaufbar einstufte. In diesem Punkt gibt es aber durchaus Interpretationsspielraum. Momox zufolge sollen Kunden, die sich das gebrauchte Buch kaufen, auch damit zufrieden sein, was eine strenge Auslegung des Erhaltungszustandes rechtfertigt.

Abgelehnte Bücher werden verkauft

Die Ablehnung von nicht zum Verkauf geeigneten Büchern bekommt aber aufgrund eines weiteren Tests des Wirtschaftsmagazins einen faden Beigeschmack. WISO hatte mehrere neue Bücher in einen transparenten Schutzumschlag geklebt - dadurch wurden sie aufgrund der Einsendekriterien automatisch als "nicht verkaufbar" abgelehnt, was für den Test gewollt war.

...zur Antwort

es kommt drauf an, wie das Erbe an sie vollzogen wurde....

wenn an sie durch ein Testament, welches bei einem Notar verfasst wurde, verfasst wurde, nimmt alles von alleine seinen Verlauf.

Der Bestatter wickelt die normalen Formalitäten ab, dadurch erfährt das Standesamt von dem Versterben und die Testamentsrolle wird beim Nachlassgericht entsiegelt...und die erwähnten Personen werden durch das Nachlassgericht angeschrieben, ob Erbe oder nicht...sämtliche darin vermerkten Personen werden von da aus angeschrieben.

Wenn ein Brief bei ihnen ankommt, haben sie 6 Wochen von da an Zeit, das Erbe abzulehnen...ansonsten werden sie rechtmässiger Erbe....es sei denn, einer der im Testament erwähnten Personen legt ein neueres Testament vor, wo in dem Schreiben explizit dazu aufgerufen wird, wenn man ein Testament neueren Datums besitzt.

In ihrem Fall verstehe ich es so, als das sie schon erfahren hatten, das sie Erbe sind...die 6 Wochen sind nunmehr abgelaufen...

Die Frage wäre jetzt wurden sie schon angeschrieben oder nicht?

Da wie oben geschrieben alle Personen in dem Testament angeschrieben wurden, ob Erbe oder kein Erbe, beginnt für diese Nichterbenden am 1.1. des Folgejahres die 3 Jahresfrist, endet am 31.12. des dritten Jahres in ihrem Fall am 31.12.2026 ...um einen Pflichtteilsanspruch ihnen ggü einzufordern.

Es kommt also darauf an... wurden sie 2022 oder wann genau haben sie von ihrem Erbe erfahren bzw wann wurden sie angeschrieben.

in meinem Fall nahm alles von selber seinen Lauf und ich habe ein Schreiben vom Nachlassgericht bekommen mit der Auflage innerhalb von 6 Wochen das Erbe abzulehnen, wenn ich nicht Erbe werden wollte.

...zur Antwort

naja...vorrausgesetzt ihre Fragegeschichte stimmt

Theoretisch könnten sie Anzeige erstatten...aber praktisch sollten sie diese mit Beweisen unterlegen.

Sie schreiben..."geliehen"...auch das könnten sie beweisen?

Was machen sie denn, wenn ihre Anzeige theoretisch durchgeht.... und die Frau behauptet... sie hätten ihr die 100 Euronen geschenkt...steht Aussage gg Aussage..je nachdem könnten sie auch selber eine Anzeige bekommen wegen "übler Nachrede"

mein Rat wäre:

verbuchen sie diese Erfahrung als Lebenserfahrung, sowas macht man meistens nur einmal und macht diesen Fehler nicht wieder.

Was sie da schreiben....wiederholen mit inkasso etcetc bringt nix bzw kostet mehr als ihr Betrag... wollen sie dem Geld noch weiteres hinterher werfen?

ich hoffe sie haben daraus gelernt

...zur Antwort

Bei einem Sammeltaxi vereinbaren sie mit dem Taxiunternehmen eine bestimmte Leistung bzw Strecke...daher kann es sein, das sie vereinbart hatten, das auch andere Personen mitgenommen werden.

Niemand weiß, was sie vereinbart hatten...aber auf der anderen Seite verstehe ich auch nicht...inwieweit sie das stört, das eine andere Person bzw Personen mitfahren...in der Regel ist doch genug Platz in so einem Taxi...

Bei ihren Beeinträchtigungsangaben komme ich ins schleudern... so haben also die 13 Rippenbrüche ... das rechte Schulterblatt und das Kreuzband alles auf einmal oder zählen sie hier nur auf...also wenn alles auf einmal... wie können sie da richtig sitzen...

also ich hatte nur einen kompletten Kreuzbandabriß...schon Jahre her...da bin ich selber mit dem Auto nach der ambulanten OP und die Tage zum Physiotherapeuten gefahren...ich weiß war nicht erlaubt nach der OP...aber war damals niemand da....mußte mir selber helfen...

Und mit der Orthese ging das auch prima mit 2 krücken dahin fahren zum Physiotherapeuten...

warum hat das nicht die Krankenkasse bezahlt?...

zu den Kosten kann ich nix sagen... was das heute kostet...

warum ist es für sie wichtig, ob jemand im Sammeltaxi mitfährt...da ist doch genug Platz in dem Bus?

...zur Antwort