Zahlt diesen Schaden meine Haftpflichtversicherung

2 Antworten

Dein erster Blick sollte der in Deine Versicherungsbedingungen sein.

Allerdings sehe ich bei der Anmeldung des Versicherungsfalles zwei Dinge auf Dich zukommen:

Zum einen fragt sich, ob hier nicht der Fall einer grobfahrlässigen Schadensverursachung vorliegt wenn man Geräte in Gebrauch nimmt, mit denen man sich nicht auskennt. Stand da nicht sogar auf dem Füllstutzen, welche Kraftstoffsorten zu verwenden sind? Meist ist das der Fall und wenn die Versicherung das Gerät durch einen eigenen Gutachter überprüfen lassen sollte, kommt so was in jedem Falle ans Tageslicht.

Sodann "riecht" der Fall geradezu nach einer Kündigung durch die Versicherung. Es entsteht nämlich der unschöne Eindruck, als ob möglicherweise ein selbstverursachter Schaden auf die Art und Weise reguliert werden soll. Nach einer solchen Kündigung aber hast Du enorme Schwierigkeiten, irgendwo anders einen neuen Vertrag zu bekommen.

Grobe Fahrlässigkeit ist in jeder Haftpflicht mit eingeschlossen!!

1
@Privatier59

Stell dir vor es sei anders:

Rote Ampel überfahren, Bus von links... BUMS und nicht nur der Kaskoschutz weg, sondern auch Regress vom K-Haftpflichtversicherer!?

Da bleibt nur ein stabiler Ast im Wald...

2

Diese Frage kann nur ein Blick in die Versicherungsbedingungen beantworten. Bei den meisten Versicherungen, sind Schäden an geliehenen und gemieteten Gegenständen ausgeschlossen. Bei einigen guten Haftpflichtversicherungen besteht dieser Ausschluss nicht. Aber speziell der Sachschaden der entstanden ist aus Unkenntnis sehe ich schwarz.

Firmen-Haftpflicht zahl nicht für defekten Laptop weil dieser auf dem Boden lag?

Folgender Sachverhalt:

  • Ich bekomme eine neue Matratze geliefert
  • zusammen mit dem Monteuer räume ich ich das Bett und die alte Matratze frei, dabei lege ich den Laptop der vorher auf dem Bett lag neben das Bett
  • Beim auflegen der neuen Matratze tritt der Monteuer rücklinks auf den Laptop geschlossenen Laptop und mein "ups"
  • Am abend stelle ich fest das das Display gebrochen ist (schaden rund 300€)
  • Die Haftpflicht der Firma die die Matratze verkauft hat meldet sich nach einiger Zeit und teilt mit das der Schaden nicht übernommen wird da der Mitarbeiter nicht fahrlässig gehandelt habe weil der Laptop nicht auf dem Boden zu liegen habe

Ist das argumentativ richtig und rechtens?

Vielen Dank und VG

...zur Frage

Was ist, wenn die Haftpflichtversicherung mangelndes Verschulden feststellt?

Ich habe bei einer Haftpflichtversicherung gelesen, dass sie bei mangelndem Verschulden nicht zahlen muss. Bleibt dann der Geschädigte auf seinem Schaden sitzen oder muss man privat für den Schaden aufkommen?

...zur Frage

Welche / Wessen Versicherung leistet?

Gerade aus dem Neujahrsurlaub zurück, löchert mich eine Bekannte mit folgendem Problem:

Schaufensterscheibe Ihres gemieteten Friseurgeschäftes wurde in der Silvesternacht durch Rakete oder Böller recht stark beschädigt und muss ausgetauscht werden.

Welche oder wessen Versicherung tritt ein?

  • die Gebäudeversicherung des Hauseigentümers?
  • Versicherung des Vermieters (sofern er denn eine hat) oder er selbst?
  • oder muss die Bekannte den Schaden aus der eigenen Tasche begleichen?

Ich persönlich tendiere ja zur Gebäudeversicherung des Hauseigentümers. Da ich aber nicht der Spezialist in solchen Fällen bin, Schäden an Gebäuden durch Silvesterknaller aber sicherlich nichts Neues sind, stelle ich hier die Frage und hoffe auf eine brauchbare Antwort.

...zur Frage

Frage an die Versicherungsexperten. Private Haftpflichtversicherung zahlt nicht

Hallo, bei dem Versuch die Räder an meinem Fahrzeug zu wechseln bin ich mit der Verlängerungsstange des Wagenhebers an Nachbars Auto gestoßen und habe eine kleine Beule verursacht. Ich wollte diesen Schaden über meine private Haftpflichtversicherung regulieren. Einem Anruf bei meiner Versicherung ergab, dass solch ein Schaden von der privaten Haftpflichtversicherung nicht übernommen wird. Dafür muß die Haftpflichtversicherung des PKW herhalten. Für mich ist diese Aussage vollkommen unverständlich. Ich habe diesen Schaden verursacht und nicht mein Fahrzeug. Fakt ist, dass die PKW-Versicherung den Schaden regulieren will, ich jedoch in den Prozenten von 30 auf 45% angehoben werde. Ist die Aussage meiner Versicherung richtig? Was kann ich noch tun? Die Schadensmeldung ist raus.

...zur Frage

Hausrat-, private Rechtsschutz- und private Haftpflichtversicherung beim gleichen Versicherer?

Hallo,

nachdem ich die oben genannten Versicherungen bisher bei dem gleichen Versicherer abgeschlossen hatte und nun wechseln mőchte, wűrde ich gerne Eure Meinungen dazu hőren, ob ich das ohne Bedenken wiederum bei einem Anbieter, oder besser bei verschiedenen vornehmen sollte.

Hintergrund des Wechsels ist, dass die Haftpflicht einen Schaden am gemieteten Eigentum nicht reguliert und ich davon ausgehe, dass die Rechtsschutzversicherung dem eigenen Unternehmen nicht in den Rűcken fällt.

Außerdem gibts fűr Neukunden preiswertere Angebote zu besseren Konditionen ;-)

Fűr Eure Antworten bedanke ich mich im Voraus.

...zur Frage

Tochter spielt ein Spiel auf Handy von Schulkamerad mit dessen Einwilligung. Handy fällt runter und Display ist defekt. Haftpflichtfall oder nicht?

Vermutlich gibt es wie üblich bei Versicherungen wieder viele Dinge zu beachten....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?