Wird eine Aufwandsentschädigung aus ehrenamtlicher Tätigkeit auf den Ehegattenunterhalt angerechnet?

1 Antwort

Vielleicht hilft Dir das weiter, was ich darüber gelesen habe:

Die ehrenamtliche Tätigkeit ist keine Beschäftigung i.S.d. § 7 SGB IV und die Entschädigung kein Arbeitsentgelt. Somit keine Anrechnung in Höhe des steuerfreien Betrages

Das betrifft aber leider die Anrechnung bei Siózialleistungen.

Aber ist schon eine Idee, würde es probieren.

0

Rente, Aufwandsentschädigung; getrennt lebend; Ehegattenunterhalt?

Ich bekomme eine kleine EU Rente, duch politische Arbeit Aufwandsentschädigung und Sitzungsgelder; mein seit 17 Jahren getrennt lebender Ehepartner bezieht Sozialhilfe. Regelmäßig muss ich dem Amt Auskunft über meine Einkünfte erteilen. Nun die Frage, was ist Selbstbehalt? Wie und wann müsste ich Unterhalt zahlen? Bitte um qualifizierte Antworten. Danke naria 52

...zur Frage

Muss ich Aufwandsentsch. f. ehrenamtl. Tätigkeit i. Sportverein meinem Arbeitgeber melden?

Ich bin in Elternzeit und arbeite nebenbei auf 400Euro- Basis. Kann ich im Sportverein Aufwandsentschädigung für ehrenamtliche Tätigkeit bekommen? Muss ich dieses meinem Arbeitgeber melden? Wie hoch darf die Aufwandsentschädigung sein?

...zur Frage

Vergütung beim Praktikum steuerpflichtig?

Ich werde bald ein Praktikum beginnen und ich bekomme 500€ Aufwandsentschädigung. Muss ich das versteuern?

...zur Frage

Soll ich als Beamter von meiner ehrenamtlichen Aufwandsentschädigung Rentenbeiträge abziehen lassen?

Bin seit fast 25 Jahren Beamter, übe aber nebenher noch eine ehrenamtliche Tätigkeit aus, für die ich eine Aufwandsentschädigung erhalte. Die Zahlung liegt etwas über dem Freibetrag, den mal als Übungsleiter steuerfrei bekommt. Mein Arbeitgeber führt für mich Pauschalbeiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung ab. Würde es für mich Sinn machen, eigene Aufstockungsbeiträge zur Rentenversicherung zu zahlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?