Verheiratet - muß ich mich arbeitslos melden?

1 Antwort

In sahen Rentenversicherung kannst Du Dich im 400 Euro Job, für 4,9 % versichern. d. h. der AG zahlt ja schon pauschal 15 % udn wenn Du naoch 4,9 %, also ca. 20,- Euro aus dem Lohn dazu legst, dann wird alles, also die komplette 19,9 5 deinem Rentenkonto gutgeschrieben.

Dazu siehe unten der Tipp mit der Pflege, auch für die Pflegekraft werden RV Beiträge abgeführt.

im Übrigen:

Niemand zwingt Dich, Dich arbeitslos udn arbeitssuchend zu melden, wenn Du keine Arbeit suchst. Wenn Du einen 400,- Euro Job has, oder eine Teilzeitstelle udn bist damit zufrieden, dann ist das in Ordnung.

Übrigens, falls die alte Dame eine Pflegestufe hat, bekommt sie bei Pflegestufe 1 schon Euro 215,- für eine häusliche Pflegekraft. Das würde Dir auch noch zustehen.

Ausbildungssuchend - Darf ich zu meinem Freund ziehen?

Guten Tag,

ich bin momentan wohnhaft mit meinem Vater und wir bilden eine Bedarfsgemeinschaf. Normalerweise würde mir in dem Fall ja auch gewisser Anteil vom Geld zustehen da ich 20 bin und Ausbildungssuchend. Da wir aber einige Versicherungen zu zahlen habe etc., sehe ich von diesem Geld momentan keinen Cent. (Ist ja auch in Ordnung)

Ich bekomme lediglich 60€ Taschengeld, welches komplett drauf geht für mein Bahnticket. Mein Freund hat eine Ausbildung und bekommt dort seinen normalen Lohn. Er hat bei seinen Eltern eine komplette Etage bezogen und muss jetzt bald Miete zahlen. Wir würden jetzt aber gerne zusammen ziehen, bzw. ich möchte gerne zu ihm ziehen. Auch ich müsste dann natürlich meinen Anteil leisten können.

Ich möchte allerdings ungern Hartz 4 beziehen bzw. ALG II und mich dann arbeitssuchend melden. Deswegen lautet meine Frage:

Wenn ich als Ausbildungssuchend gemeldet bei meinem Freund einziehe und auf ALG II verzichte, steht mir dann mit bald 21 noch Kindergeld zu?

Davon könnte ich in dem Fall immerhin mein Ticket und meine Krankenversicherung zahlen und mit Glück auch noch 50€ zur Miete beisteuern bis ich eine Ausbildung oder einen Nebenjob gefunden habe.

Ich danke schon mal für alle Antworten.

...zur Frage

Arbeitssuchend melden für Kindergeld?

Hallo, ich bin 20 und arbeitssuchend. Ich wohne mit meinem Freund zusammen und seit diesem Jahr September bin ich aus ALG2 raus da er zu viel verdient. Ich bekomme seit ich 18 bin mein Kindergeld davor bekamen es natürlich meine Eltern. Momentan bekomme ich das Kindergeld immernoch durch Missverständnisse. Dadurch das ich nirgends gemeldet bin steht mir nämlich kein Kindergeld zu. Mir wurde aber gesagt das ich evtl. doch Anspruch hätte wenn ich mich ARBEITSsuchend melde aber kein Geld vom Amt bekommen möchte. Funktioniert das denn? Werde ich dann wieder rumkomandiert vom Amt und muss dort ständig antanzen und alles annehmen? Ich möchte ja nur weiterhin Kindergeld bekommen und nicht vom Amt abhängig sein.

...zur Frage

2 Monate vor Studienende: Arbeitssuchend/ arbeitslos melden?

Ende Mai möchte ich mein Studium beenden und weiß in welche Richtung ich mich bewerben möchte. Allerdings weiß ich nicht wie lange es dauert bis ich dann tatsächlich einen Job habe. Sollte bzw. muss ich mich beim Arbeitsamt melden? Hab da so Sachen gehört, dass man dann jeden Job annehmen muss den die für einen rausrücken. Gilt das auch wenn ich selbst Bewerbungen schreibe? Und würde das Arbeitsamt erstmal verlangen, dass ich meine Reserven (ca. 1000€) aufbrauche bevor ich ALG 2 beziehen kann?

Würde mich freuen wenn sich da jemand auskennt und mir helfen würde :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?