Wird beim Möbelkauf auf Ratenzahlung die Bonität des Käufers geprüft?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

In der Regel wird bei allem die Bonität geprüft! Besonders bei Ratenzahlungen auch bei Handyverträgen. Meistens werden die letzten drei Gehaltsabrechnungen verlangt! In deinem Fall im Möbelhaus musst du nur unterschrieben das eine Schufaauskunft eingeholt werden darf ! Das dauert dann ca eine halbe Stunde und dann bekommst du entweder ein ja oder ein nein! Vielleicht überprüfst du vorher bei meine-schufa.de was drin ist um eventuelle peinlichkeiten zu vermeiden!!

Viel Erfolg

Das kommt aber auch immer etwas auf den Zahlungsanbieter an. Machen Zahlungsanbieter haben ein anderes Ranking und greifen auf andere Daten zurück als andere. Ich habe zum Beipspiel letztens ein Bett kaufen wollen und wurde bei roller.de abgelehnt, während die Zahlung bei Betten.de wunderbar geklappt hat. Mich wunderte die Ablehnung bei roller.de sowieso, da ich keinerlei Probleme mit der Bonität habe und auch meine Einnahmen gut sind. Nun ja, jetzt freue ich ich mich über das Bett http://www.betten.de/Betten/schubkasten_stauraum/schubkastenbett-norwegen.html und bin froh, dass nicht jeder Laden so beknackt ist, Kunden wie mich abzulehnen.

Was möchtest Du wissen?